Erster voller Frühjahrserfolg

Michael Platzer (links) schraubte seinTrefferkonto mit zwei Toren auf fünfzehn Volltreffer, erzielte im Nachtragsspiel in Kindberg per Strafstoß  sein 16. Saisontor.
  • Michael Platzer (links) schraubte seinTrefferkonto mit zwei Toren auf fünfzehn Volltreffer, erzielte im Nachtragsspiel in Kindberg per Strafstoß sein 16. Saisontor.
  • Foto: ripu
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Oberliga Nord

ESV Knittelfeld - Stainach 4:0 (2:0)

Bislang war die Rückrunde für den ESV Knittelfeld noch nicht ganz das Gelbe vom Ei. Defensiv zwar bisher makellos, fehlte es im Angriff an der nötigen Durchschlagskraft.

Schlusslicht der richtige Gegner

Da kommt mit dem Schlusslicht gerade der richtige Gegner, um erstmals im Frühjahr ins Schwarze zu treffen. Die Susic-Mannen nehmen die Ennstaler aber nicht auf die leichte Schulter, da diese zuletzt mit einem Remis bei Judenburg ein kräftiges Lebenszeichen abgegeben haben. Dementsprechend konzentriert startet der ESV, geht nach einer halben Stunde in Führung.

Platzer beweist Köpfchen

Platzer beweist einmal mehr Köpfchen und stellt auf 1:0 für sein Team. Nur fünf Minuten später ist der Goalgetter der Eisenbahner abermals zur Stelle und schraubt sein Torkonto auf fünfzehn Volltreffer. Damit sind die Weichen auf den ersten Frühjahrssieg gestellt.

Toih legt nach

Sieben Minuten nach Wiederbeginn ist der Widerstand der Gäste dann endgültig gebrochen, Toih baut den Vorsprung für den ESV auf 3:0 aus. Nach diesem Treffer lassen es die Heimischen etwas lockerer angehen, ohne allerdings die Defensiv-Arbeit zu vernachlässigen. Damit steht auch im dritten Spiel hinten die Null.

Eigentor fixiert Endstand

Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff dürfen die Heimischen dann noch ein viertes Mal jubeln. Nach einem Toih-Schuss verlängert Kiraly den Ball ins eigene Tor und fixiert den 4:0-Endstand.

Nachtragsspiel

FC Kindberg-Mürzhofen - ESV Knittelfeld 1:1 (0:0).
Tore: Adelmann bzw. Michael Platzer (Strafstoß).
Mit diesem Remis verteidigte die Truppe unter Trainer Susic Tabellenrang zwei, ist punktegleich mit den Mürztalern erster Verfolger des souveränen Tabellenführers aus St. Michael.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen