Formel 1: Krieg der Sterne neben der Strecke

George Lucas schaute in Spielberg vorbei. Foto: ripu
5Bilder
  • George Lucas schaute in Spielberg vorbei. Foto: ripu
  • hochgeladen von Stefan Verderber

SPIELBERG. Nein, diesmal hat es nicht zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg gekracht. Dafür sorgte ein anderer für "Krieg der Sterne"-Feeling am Ring: Star Wars-Mastermind George Lucas schaute am Samstag gemeinsam mit seiner Gattin vorbei - und zwar im Mercedes-Motorhome.

Bilder: Die Stars in Spielberg

Promifaktor

Auch sonst war der Promifaktor am Ring hoch: Kult-Schauspieler Michael Madsen (Kill Bill, Sin City) war ebenso zu Gast wie Hausherr Dietrich Mateschitz. Letzterer hatte Tennis-Legende Thomas Muster im Schlepptau. Außerdem gesehen wurden TV-Star Joko Winterscheidt, Sänger Hubert von Goisern und Schauspieler Uwe Ochsenknecht.

Viele Ausritte

Sie alle erlebten Spannung pur auf der Rennstrecke: Aufgrund des wechselnden Wetters und der glatten Strecke gab es zahlreiche Dreher und Ausritte. Erwischt hat es unter anderem Nico Rosberg, Max Verstappen und Daniil Kvyat. Weltmeister Lewis Hamilton schnappte sich die Pole Position. Weil Rosberg um fünf Plätze zurückversetzt wird, steht morgen Nico Hülkenberg neben dem Leader.

Expertentipp

Nach seinem Triumph in Le Mans war auch Porsche-Teamchef Fritz Enzinger am Red Bull Ring zu Gast. Wie schon im Vorjahr verriet er der Murtaler Zeitung exklusiv seinen Tipp für Sonntag: Laut Enzinger wird Sebastian Vettel vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas siegen. Die Rückreihung Vettels war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt ... Passend wäre es trotzdem - Der Deutsche feiert am Sonntag seinen 29. Geburtstag.

Der Sonntag

Ein spannendes Rennen ist auf jeden Fall garantiert. Das Programm startet am Sonntag um 8 Uhr am roten Teppich, danach geht es in den Partnerserien rund. Um 12.30 Uhr beginnt die heiße Phase mit Pilotenparade, den Legenden, Flugshow, Nationalhymne und dem Großen Preis von Österreich. Tickets gibt es noch an den Tageskassen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen