Sechs-Stundenlauf in Zeltweg

65Bilder

Beim 4. Aichfelder 6 Stunden-Langlauf auf der 1,5 km langen Loipe im Sportzentrum Zeltweg, gaben 42 Männer und eine Dame ihre Nennung ab. Sieben Athleten nahmen bei besten Bedingungen die 6 Stunden im Skatingstil allein laufend in Angriff, zwei Zweierteams und acht Viererteams wechselten sich beim Laufen ab. Den Einzelbewerb gewann Lokalmatador Harald Flechl mit 82 Runden (123 Kilometer), vor seinem Teamkollegen Josef Dietmaier (beide X-trim Zeltweg) und Leo Huber vom Team sport&service4you. Die Zweierstaffel vom Team Gösser (Ulf Lassacher/Herbert Proß) gewann mit 95 gelaufenen Runden (142,5 km) vor Gerald Walzl und Hubert Pleninger vom Team Crazy Birds die 67 Runden schafften. Bei den Viererteams war der UNSC Kobenz (Markus und Erich Hochfelner, Christian und Thomas Hackenberg) mit 101 Runden (151,5 km) nicht zu schlagen. Den zweiten Platz belegte das Team „Fräulein Nina und ihre Hofnarren“ mit der einzigen Frau im Bewerb, Nina Müller, Christian Schaffer, Uwe Burgsteiner und Roland Walch. Platz drei ging an das Team Sportness 7 mit Franz Seidl, Ernst Pichler, Heimo Wedenhin und Richard Gressl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen