Sekundenkrimi nach vier Stunden

36 Boliden jagten vier Stunden um den Red Bull-Ring.
69Bilder

Der Sieg bei der European Le Mans Serie auf dem Red Bull Ring könnte knapper nicht sein. Nach vier Stunden und jeweils fünf Boxenstops siegte das Team William Owen, Hugo De Sadeleer, Filipe Albuquerque auf Ligier JSP217 Gibson vor Memo Rojas, Nicolas Minassian, Leo Roussel auf Oreca 07 Gibson. Für die Motorsportfans wurde bei freiem Eintritt viel geboten. Der nächste Höhepunkt am Spielberg naht mit Sieben-Meilen Stiefeln. In etwas mehr als zwei Wochen drehen die MotoGP Stars ihre Runden am Red Bull Ring.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen