Schwimmen
Weiter auf der Erfolgswelle

Im Knittelfelder Schwimmteam freut man sich über die beiden Rekordschwimmer Fabian Hussinger (hockend, v. l.) und Matteo Seybal (hockend, v. r.).
  • Im Knittelfelder Schwimmteam freut man sich über die beiden Rekordschwimmer Fabian Hussinger (hockend, v. l.) und Matteo Seybal (hockend, v. r.).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Fritz Meyer

KNITTELFELD. Knittelfelder Schwimmsportler stellten neue Rekorde auf.
Die zweite Runde des Steirischen Hallenschwimm-Wintercups gelangte im Sportbecken der Therme Nova in Köflach zur Austragung. Zehn Schwimmvereine waren mit rund 190 Aktiven vertreten.
Am Programm standen zwei Mittelstrecken in Delfin, Rücken, Brust oder Freistil.

30 Atus Knittelfeld-Starter

Seitens des Knittelfelder Schwimmvereines waren insgesamt 30 Mädels und Burschen vertreten, die einmal mehr auf der Erfolgswelle geschwommen sind.

Hochfelner und Hussinger Gesamtsieger

Als Gesamtsieger in der Kombination der Ergebnisse zweier unterschiedlicher Lagen beendeten in ihren Altersstufen Romeo Hochfelner und Fabian Hussinger den Bewerb.

Zwei steirische Schülerrekorde

Darüber hinaus sorgten Matteo Seybal (200-m-Schmetterling) und Hussinger (200-m-Rücken) mit steirischen Schülerrekorden für sportliches Aufsehen.
„Der multisportive Trainingsansatz Koordinations-, Beweglichkeits- und Stabilisationstraining auch im Trockenen wirkt sich sehr positiv aus. Unser junges Team schwimmt bereits sehr gute Zeiten. Und die neuen steirischen Schülerrekorde von Yannick und Matteo sprechen für sich“, so Nachwuchstrainerin Julia Paul.

Nikolausschwimmen der NMS

Das RLZ Schwimmteam der Neuen Mittelschule Knittelfeld lädt Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Volksschule am Donnerstag, 5. Dezember, um 11.15 Uhr ins Hallenbad Knittelfeld ein. Eltern oder Begleitpersonen können gerne zuschauen. Veranstaltungsende 12.30 Uhr.

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.