FC Stadtwerke Judenburg
Wie und wann geht es weiter?

Wann der Herbstmeister FC Judenburg mit Markus Zmugg (rechts) wieder auf Torjagd gehen wird, steht derzeit noch in den  Sternen.
  • Wann der Herbstmeister FC Judenburg mit Markus Zmugg (rechts) wieder auf Torjagd gehen wird, steht derzeit noch in den Sternen.
  • Foto: Wallner
  • hochgeladen von Fritz Meyer

MURTAL/MURAU. Die Frühjahrssaison in der Oberliga Nord, Unterliga Nord B und Gebietsliga Mur sollte eigentlich am 21. März gestartet werden, aber die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung aufgrund der aktuellen Corona-Krise machten den Auftakt unmöglich. Wann oder ob überhaupt in den nächsten Wochen/Monaten das runde Leder im Fußball-Unterhaus rollen wird, steht in den Sternen. Eine Durchführung der Frühjahrs-Rückrunde erscheint derzeit mehr als fraglich.

Die Murtaler Zeitung befragte Funktionäre der Murtaler Oberligaklubs zur derzeitigen Situation bei den Vereinen.

Murtaler Zeitung: Wie sehen Sie die aktuelle Corona-Entwicklung?
Birgit Pletz, Obfrau FC Judenburg: „Die aktuelle Lage sehe ich derzeit so, dass die Situation hoffentlich langsam stagniert. Ich glaube, dass die Krise durch diese Maßnahmen der Regierung in absehbarer Zeit rückläufig werden wird".

MZ: Wie geht der Verein damit um?
Birgit Pletz: „Wir haben zum Schutz der Spieler, Funktionäre, Kinder und der Eltern das Stadion bis auf Weiteres geschlossen“.

MZ: Gibt es in der derzeitigen Situation Aufwandsentschädigungen für die Spieler? 
Birgit Pletz: „Nein, weil ja derzeit keine Meisterschaft ausgetragen wird und bei uns alles auf leistungsbezogener Basis geregelt ist. Außer bis dato das Trainingsgeld, welches alle Spieler, die das Vorbereitungsprogramm absolvierten, erstattet erhalten".

MZ: Geht man beim FC Judenburg davon aus, dass der komplette Frühjahrsdurchgang evtl. gar nicht mehr ausgetragen wird?
Birgit Pletz: „Ja, wir rechnen eher nicht mehr, dass die Frühjahrssaison gespielt wird“.

MZ: Ab welchem Zeitpunkt erscheint eine Fortführung der Meisterschaft in der Oberliga Nord respektive in den Amateurklassen nicht mehr realistisch?
Birgit Pletz: „Wenn nicht bis spätestens Anfang Mai etwas in diese Richtung passiert, glaube ich, dass es absolut unrealistisch wird und definitiv nicht mehr nachholbar sein wird.“

Das sagen die weiteren Teams:
SV Unzmarkt
FC Obdach
ESV Knittelfeld
SVU Murau
SV St. Lorenzen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen