Regionalitätspreis Murau/Murtal
Der Sieger kommt aus Seckau (+Video)

Kaufmann Herbert Pressler bekommt für seinen Adeg-Markt in Seckau den Regionalitätspreis der Woche verliehen.
2Bilder
  • Kaufmann Herbert Pressler bekommt für seinen Adeg-Markt in Seckau den Regionalitätspreis der Woche verliehen.
  • Foto: Verderber
  • hochgeladen von Julia Gerold

Nach dem Onlinevoting und der Jurybewertung steht Adeg Pressler als Regionalitätspreis-Sieger fest.

SECKAU. Herbert Pressler stellt seit 1990 die Nahversorgung in der Murtaler Gemeinde sicher. Seine Leidenschaft zur Nahversorgung wurde durch seine langjährige Erfahrung als selbstständiger Kaufmann sowie seine Familiengeschichte geprägt.

Geschichte Adeg in Seckau

Vor 31 Jahren eröffnete er seinen Adeg-Markt in Seckau. Zuvor arbeitete er bei seinen Eltern. "Sie waren auch schon Adeg-Kaufleute und führten lange Zeit den Markt in Kleinlobming. Die Nahversorgerbranche begleitet mich also quasi seit meiner Geburt." Die Mitarbeit in deren Markt kam für den Kaufmann allerdings nicht in Frage. "Ich wollte mein eigenes Geschäft, wo ich meine Idee und Visionen einbringen konnte". Nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann war er im Adeg-Vertrieb tätig. Danach übernahm er die Filiale in Seckau, wo er seinen Visionen nachgehen konnte.

Regionalität im Mittelpunkt

Die Schwerpunkte legte er auf umfangreiche Serviceleistungen, persönliche Beratung und regionale Produkte. Rund 70 lokale Lieferanten bestücken sein Sortiment. "Milchprodukte beziehe ich vom Bauernhof der Familie Madl und Lebkuchen bekomme ich von der Familie Regner, beide aus Sekau. Den besten Cider der Welt bekomme ich von der Familie Kargl aus Gaal."

Modern und nachhaltig

Um eine moderne und nachhaltige Versorgung garantieren zu können, erfolgte im Jahr 2013 eine komplette Neuerrichtung des Adeg-Marktes in Seckau. Auf einer Fläche von rund 430 Quadratmetern wurde ein moderner Markt gebaut. "Hier konnte ich die Öffnungszeiten und Serviceleistungen an die Bedürfnisse der Kunden anpassen." So gibt es nicht nur eine Vielfalt von regionalen Produkten, sondern auch innovative Ideen wie beispielsweise einen Kühlschrank zur Selbstentnahme vor dem Geschäft. "Der Ort liegt mir am Herzen. Ein gut funktionierender Nahversorger ist die Lebensader jeder Gemeinde und daher habe ich eine wichtige Aufgabe zu erfüllen."

Musikalisch unterwegs

Wenn Herbert Pressler nicht gerade für seine Kunden oder seine zehn Mitarbeiter da ist, dann ist er meist musikalisch unterwegs. Er spielt die Bassgeige in der Formation "Saitenklang & Knopferlton" und singt auch im Kirchenchor Knittelfeld mit. Ansonsten schwingt sich der passionierte Kaufmann gerne auf sein Fahrrad oder geht wandern.

Ist der Adeg-Markt in Seckau ein würdiger Sieger?

Mit freundlicher Unterstützung: 




Mehr zum Thema:
WOCHE Regionalitätspreis 2021



Alle Infos zum Nominieren und Voting gibt es hier!

Zur Themenseite
Kaufmann Herbert Pressler bekommt für seinen Adeg-Markt in Seckau den Regionalitätspreis der Woche verliehen.
Herbert Pressler vor seinem Adeg-Markt in Seckau.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen