Joboffensive war ein voller Erfolg

50 neue Mitarbeiter sind in der Zellstoff Pöls AG angekommen. Foto: Zellstoff Pöls AG
  • 50 neue Mitarbeiter sind in der Zellstoff Pöls AG angekommen. Foto: Zellstoff Pöls AG
  • hochgeladen von Stefan Verderber

PÖLS-OBERKURZHEIM. Mit einer groß angelegten Personalkampagne hat die Zellstoff Pöls AG im Frühjahr in der Region für Aufsehen gesorgt. Die Joboffensive ist mittlerweile beendet, wie das Unternehmen mitteilt. Mit 50 neuen Mitarbeitern wurde ein "starker Impuls" im Murtal gesetzt.

Dimension

"Damit starten wir in die nächste Dimension. Wir bekommen positives Feedback von unseren Kunden über den Ausbau unserer Kapazitäten", freut sich Ingrid Gruber, CFO (kaufmännische Leiterin) der Zellstoff Pöls AG. Rund 130 Millionen Euro werden in eine neue Papiermaschine investiert, diese soll Mitte 2019 in Betrieb gehen.

Trend

Damit können künftig rund 100.000 Tonnen Kraftpapier zusätzlich produziert werden. Deshalb auch die Aufstockung beim Personal. "Außerdem erleben wir gerade weltweit den Trend, dass Plastik durch Papier ersetzt wird", erklärt CEO (Geschäftsführer) Andreas Vogel. Marktanalysen hätten ein starkes Wachstum prognostiziert.

Bewerbung

Über 150 Bewerbungsgespräche wurden in den letzten Wochen in Pöls geführt, daraus resultierten die 50 Neueinstellungen. "Was mich besonders freut ist, dass sich darunter neun Frauen befinden", sagt Gruber. Die Gesamtanzahl der Beschäftigten in der Zellstoff Pöls AG sei mittlerweile auf rund 500 gestiegen.

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.