Raiffeisenbank Zirbenland ist nun Wirklichkeit geworden

64Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

Die Geburtsstunde der neuen Raiffeisenbank Zirbenland schlug am Freitag. Nach zwei gleichlautenden Beschlüssen der Institute von Judenburg und Obdach-Weißkirchen war die Verschmelzung vollzogen. Ein Jahr Vorarbeit war geleistet worden, um diese Fusion auf den Weg zu bringen, die dem Murtal nun eine weitere große Regionalbank mit einer Bilanzsumme von 436 Millionen Euro beschert. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen