So wird die Milch zum Erlebnis

Die Obersteirische Molkerei freut sich über fünf neue Käsemeister. Foto: Verderber
  • Die Obersteirische Molkerei freut sich über fünf neue Käsemeister. Foto: Verderber
  • hochgeladen von Stefan Verderber

KNITTELFELD. Einer der größten Arbeitgeber der Region fährt weiter auf Expansionskurs. Die Obersteirische Molkerei (OM) hat in den letzten Jahren nicht weniger als 35 Millionen Euro an den beiden Standorten in Knittelfeld und Spielberg investiert. Jetzt kommen weitere 5 Millionen dazu.

Kapazität

Durch das Ende der Milch-Kontingentierung im Vorjahr liefern die Bauern jetzt mehr Milch bei der OM ab. Deshalb wird derzeit in Spielberg das Käse-Reifezentrum erweitert. "Wir haben das kurzfristig beschlossen, da wir zusätzliche Kapazitäten benötigen", erklärt OM-Obmann Jakob Karner.

Erlebnis Milch

Gleichzeitig läuft auch der Umbau des Stadtbetriebes in Knittelfeld auf Hochtouren. Bis Herbst entsteht dort eine "Erlebniswelt Milch", die OM wird somit zum gläsernen Betrieb. "Wir wollen die Kunden in den Betrieb hineinführen. So bekommen sie eine wirkliche Information und nicht die gespielte Idylle vom Fernsehen", bestätigt Geschäftsführer Friedrich Tiroch.

Arbeitsplätze

Die Investitionen sehen Tiroch und Karner auch als Bekenntnis zum Standort Murtal. "Wir haben uns hier einzementiert, viel mehr geht eigentlich gar nicht", sagt Karner. Rund 500 Arbeitsplätze sind damit auch längerfristig gesichert.

Das vollständige Interview mit Friedrich Tiroch und Jakob Karner gibt es ab Donnerstag in der aktuellen Ausgabe der Murtaler Zeitung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen