EuroSkills
Unser Murtaler in Graz

Alexander Peinhopf bei der Arbeit.
2Bilder

Bautischler Alexander Peinhopf aus Pöls vertritt das Murtal bei den "EuroSkills".

MURTAL. Ungeduld darf kein Kriterium sein für die Teilnehmer der siebenten Berufseuropameisterschaften von 22. bis 26. September in Graz. Schließlich wurden die "Euro Skills" bereits mehrmals verschoben und hätten eigentlich schon vor einem Jahr stattfinden sollen. 450 Fachkräfte aus 31 Ländern werden im Herbst an mehreren Stationen und in 45 Bewerben um die begehrten Europameistertitel kämpfen.

Medaillenlieferanten

Für Österreich und speziell die Steiermark sind solche Bewerbe stets verlässliche Medaillenlieferanten. Dazu beitragen soll auch heuer wieder ein Murtaler. "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren", ist das passende Motto von Alexander Peinhopf. Der 25-jährige Bautischler aus Pöls-Oberkurzheim hat sich die Teilnahme am Prestigebewerb durch außergewöhnliche berufliche Leistungen verdient, die er bei seinem Arbeitgeber Alpe in Fohnsdorf tagtäglich zeigt. Dazu trägt wohl auch seine Einstellung bei: "Es erfüllt mich mit Freude, wenn ich am Ende eines Arbeitstages sehe, was ich mit meinen Händen erschaffen habe. Die Arbeit mit dem Werkstoff Holz ist besonders abwechslungsreich und ich bin stolz darauf, mit nachwachsenden Rohstoffen Werkstücke anzufertigen."

Motivation

Sein Weg zu den "Euro Skills" hat bereits bei einem Lehrlingswettbewerb in der Berufsschule begonnen. Durch hervorragende Leistungen ging es über den Bundesbewerb und die Staatsmeisterschaft eben zu den "Euro Skills". Peinhopf: "Meine Motivation ist es, zu sehen, wie weit ich es im internationalen Bewerb bringen kann und aufzuzeigen, wie wichtig junge Fachkräfte für die regionale Wirtschaft sind."

Trainingsplan

Der Murtaler hat sich einen eigenen Trainingsplan zur Vorbereitung zurechtgelegt. Nach dem Arbeitstag werden Pläne von Projekten aus vergangenen Jahren studiert und nachgebaut. Experte Wolfgang Fank von der Tischlerei Putz steht als Trainer zur Verfügung und bewertet die Arbeiten. "Natürlich mache ich manchmal Fehler und verschneide zum Beispiel ein Teil. Aber das gibt mir die Chance, aus meinen Fehlern zu lernen und es das nächste Mal besser zu machen", sagt Peinhopf. Für Experte Fank sind die steirischen Teilnehmer auf dem richtigen Weg: "Einige der wichtigsten Eigenschaften, die der Teilnehmer mitbringen sollte, sind Spaß und Freude an der Arbeit, Willensstärke, Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen und das richtige Gespür für den Werkstoff Holz."

Erwartungen

Damit sollte im September nichts mehr schiefgehen. Was erwartet sich der Murtaler von den "Euro Skills"? "Wertvolle Erfahrungen, auf die ich im weiteren Berufsleben zurückgreifen kann." Und wie wird dieses weitere Berufsleben aussehen? "Ich möchte jedenfalls weiterhin in meinem gelernten Beruf tätig bleiben und die gelernten Fähigkeiten bei Kundenaufträgen umsetzen", sagt Peinhopf.

Zur Person

Alexander Peinhopf wurde 1996 geboren und wohnt in der Gemeinde Pöls-Oberkurzheim. Er hat 2018 die Lehrabschlussprüfung Zimmerer und Tischler absolviert und ist in der Alpe Zimmerei und Tischlerei GmbH in Fohnsdorf beschäftigt.
Sein Ziel ist es, den Holzbau-Meister zu absolvieren.
Hobbys: Motorrad, Arbeiten am Hof, Angeln.
Die Euro Skills finden von 22. bis 26. September in Graz statt.
Alexander Peinhopf bei der Arbeit.
Der Bautischler will Medaillen holen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen