KOMMENTAR
Unsere Schiberge könnten profitieren

Jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft von der Corona-Front. Der Ton wird rauer. Verbale Attacken und Vorwürfe gegenüber der Regierung sind nicht zu überhören. Covid-19 ist zum Streitthema geworden. Was ist zwingend notwendig, was übertrieben? Darf man seine eigene Meinung, wenn sie von jener der Regierung abweicht, überhaupt noch frei äußern, ohne dabei Gefahr zu laufen als Corona-Leugner, Verschwörungstheoretiker oder gar als Rechtsradikaler abgestempelt zu werden? Darüber lässt sich natürlich trefflich streiten. Sowohl in der Bevölkerung als auch unter Experten und Politikern gehen die Meinungen im Corona-Thema auseinander. Die einen monieren, dass mit staatlichen Wirtschaftshilfen Konkurse verschleppt würden, während andere sich darüber beklagen, dass der Wirtschaft viel zu wenig unter die Arme gegriffen werde und stattdessen die Bürokratie immer unerträglicher würde. Die Angst vor der Wirtschaftskrise, der Arbeitslosigkeit und dem Wohlstandsverlust geht um. Doch es gibt auch kleine Lichtblicke im Krisenszenario. So könnten kurzfristig etwa die Schiberge in unserer Region und unser sanfter Tourismus von der aktuellen Entwicklung durchaus profitieren. Zudem entdecken immer mehr Stadtbewohner die Vorzüge des Landlebens. Abwanderungsbezirke wie Murau und Murtal könnten von einer Stadtflucht mittelfristig profitieren. Diese schreckliche Krise wird nicht nur Verlierer gebären, sondern auch Gewinner hervorbringen. Wir dürfen nur unsere Zuversicht und den Mut nicht verlieren.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen