KOMMENTAR
Wirtschaftszweig Kunst & Kultur

Noch nie hat sich so deutlich gezeigt, dass Kunst und Kommerz nur schwer voneinander zu trennen sind. Auch wenn man bei manchen Künstlern oft den Eindruck gewinnen konnte, sie wären über den schnöden Mammon erhaben und würden ihre Kunst völlig unabhängig vom Geld ausüben. Das Wort Kommerz ist in der elitären Kunst- und Kulturszene ja beinahe ein Schimpfwort. Die Coronapandemie hat jetzt aber nicht nur viele klassische Wirtschaftszweige, sondern auch Agenturen, Künstler sowie Kulturbetriebe und den ganzen Zirkus rundherum in arge Existenznöte gebracht. Deshalb wird in diesen Tagen besonders deutlich, dass auch Künstlerinnen und Künstler vom Geld und von entsprechenden Plattformen und Einrichtungen abhängig sind. Um ihr künstlerisches Talent einem kunstinteressierten Publikum näherzubringen bzw. zu verkaufen, benötigen die meisten Kunstschaffenden auch eine entsprechende Infrastruktur und ebenso wie Produktions- und Handelsbetriebe auch Aufträge bzw. Engagements. Es zeigt sich also mehr als deutlich: Alle Kunst ist auch Kommerz. Das ist nichts Schlimmes. Kunst wird auch vor kommerziellem Hintergrund immer kontroversiell bleiben, deshalb lässt sich über den Kunstbegriff und das, was wirkliche Kunst ausmacht, auch in Zukunft weiter trefflich streiten. Ich erlaube mir an dieser Stelle kein Urteil darüber, sondern möchte nur zum Nachdenken anregen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen