26.06.2017, 09:51 Uhr

Ausflugsziele: Raus in die Sonne, rein ins kühle Wasser

Rein ins kühle Nass: In einem Freibad oder an einem Badesee lassen sich die heißen Stunden gut verbringen. (Foto: Freizeitpark Unzmarkt)

In der Region gibt es viele Möglichkeiten, die Freizeit zu genießen. Eine davon sind Freibäder und Co.

MURTAL. Pünktlich zum offiziellen Beginn des Sommers sind nun auch endlich die Temperaturen auf dem Höchststand. Wenn das Thermometer an der 30-Grad-Marke kratzt, hat es wohl jeder verdient, nach erledigter Arbeit ins nächste Freibad oder zum nächsten Badesee aufzubrechen, um sich wohlverdiente Erfrischung zu gönnen. Schwimmen zählt außerdem zu den gesündesten Sportarten, da es die Gelenke schont sowie Herz und Kreislauf stärkt.

Abkühlung gefällig?
In den Bezirken Murtal und Murau gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die warmen Sommertage zu nutzen. Beispielsweise findet man im Freibad Murau neben dem kühlen Nass einen Beachvolleyballplatz und Möglichkeiten zum Spielen von Tischtennis. Bei schlechter Witterung kann auch das Murauer Hallenbad besucht werden.

Das Judenburger Erlebnisbad bietet ebenfalls optimalen Wasserspaß für jedes Wetter. Die Sonnentage können im Freibad genossen werden, bei schlechter Witterung ist auch das Hallenbad geöffnet. Das Freibad bietet für Kinder und Junggebliebene eine Wasserrutsche. Mit einem eigenen Schwimmbad trumpft auch die Gemeinde St. Peter am Kammersberg auf. Damit sind coole Stunden zur heißen Jahreszeit garantiert. Ferienspaß gibt es auch in der Aqualux Therme Fohnsdorf. Besucher können einen eigenen Outdoorbereich mit Attraktionen für Groß und Klein nutzen. Einen ganzen Freizeitpark gibt es in Unzmarkt: Dieser bietet für Schwimmfans einen Naturschwimmteich mit einer Wasserfläche von etwa 1000 Quadratmetern, einer Regenbogenrutsche und einem Holzsprungturm. Zudem gibt es einen Beachvolleyballplatz, einen Fun-Court und zwei Tennisplätze, welche für sportliche Aktivitäten zur Verfügung stehen. Für kleine Gäste findet man einen Spielplatz mit Riesenkrake und mehr. Entspannung pur wird auch am Pölser Biobadeteich geboten. Hier gibt es auch die eine oder andere Veranstaltung, die einen Besuch wert ist.

Kleine Tipps
Um beim Entspannen auf der Liegewiese den Sonnenbrand zu verhindern, darf auf den entsprechenden Sonnenschutz nicht vergessen werden. Dieser sollte gegen UV-A und UV-B schützen, je nach Hauttyp mindestens einen Faktor von 15 aufweisen und regelmäßig und rechtzeitig aufgetragen werden. Auch auf genügend Flüssigkeitszufuhr ist zu achten, sonst macht der Kreislauf schlapp. Zu kalte Getränke sowie deftige Speisen sollten aber vermieden werden. Mit vollem Magen sollte man nicht gleich ins Wasser stürzen, sondern eine entsprechende Pause einlegen. Dann steht einem Badevergnügen nichts im Wege.

• Hier geht es zum gesamten Sonderthema „Ausflugsziele"!

Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.