16.03.2017, 10:04 Uhr

Für mehr Pep im Alltag

Verena Hinteregger bei der Arbeit. Foto: Lucas Pripfl

Verena Hinteregger plaudert als Hobby-Bloggerin aus ihrem Alltag.

ZELTWEG. Sie sitzen in den ersten Reihen bei den großen Fashion-Shows der Designer, lachen statt Filmstars und Models von den Magazincovers, werden gefeiert wie Superstars und ziehen gigantische Werbedeals an Land. Die Blogger sind die neuen Sterne am Himmel. Verena Hinteregger gehört auch zur Spezies der Blogger – Personen, die auf einer Internetseite eine Art öffentliches Tagebuch führen, Gedanken niederschreiben oder ihre täglichen Outfits sowie leckere Rezepte posten. Die 22-jährige gebürtige Zeltwegerin hat schon vor Jahren damit begonnen, regelmäßig in verschiedenen „Tagebüchern“ im Netz zu stöbern.

Stein des Anstoßes

Die Idee – dem ersten eigenen Blog Leben einzuhauchen - kam aber erst im Juli 2015. Stein des Anstoßes war das, gemeinsam mit einer Schulkollegin, ausgearbeitete Abschlussprojekt der Maturaklasse. „Wir haben unter dem Titel „Aundast Gsund“ ein Kochbuch, mit lauter leckeren österreichischen Rezepten erarbeitet“, so Verena.

Die Anfänge

Die Matura in der Tasche, wollte die sympathische Blondine das Kochbuch aber nicht links liegen oder in einer Schublade verschwinden lassen. „Dafür haben wir zuviel Zeit, Aufmerksamkeit und Liebe ins Projekt gesteckt“. Nach gut einem Monat Planung, ging dann auf www.aundastgsund.at der erste Eintrag online.

Neues Konzept

Anfänglich hat Verena auf ihrem Blog ausschließlich gesunde, außergewöhnliche und österreichische Rezepte hochgeladen, um anderen zu zeigen, wie man „mehr Pep in die Küche“ bringen kann. „Mit der Zeit wurde mir das aber zu fad. Ich war der Meinung, dass das Leben doch mehr zu bieten haben muss, als gutes Essen“, so Verena. Kurzerhand wurde das Konzept neu überarbeitet und jetzt findet man auf Verenas Seite alles zum Thema Freundschaft/Familie, Work-Life-Balance, Beauty, Reisen und mehr.

Updates

„Aundast Gsund“ hat für mich persönlich eine völlig neue Bedeutung bekommen, nämlich „Im Einklang mit Körper & Seele zu sein!“, so die gelernte Grafikerin, die hauptberuflich im Schulungszentrum Fohnsdorf arbeitet. Die Fotos für den Blog schießt Verena selbst, denn neben Essen, Kochen, Sport und Freunde gehört die Fotografie zum Steckenpferd der sympathischen jungen Frau. Ihre Kamera oder vielmehr ihr Handy hat Verena immer dabei, sie sind sozusagen das „Must-have“ eines Bloggers. Gute Fotos sind es nämlich, die neben regelmäßigen Updates und lesenswertem/interessantem Content, laut Verena einen erfolgreichen Blog kennzeichnen.

Einblicke

Ihr Leben mit der Öffentlichkeit zu teilen, damit hat sie kein Problem – im Gegenteil. „Ich möchte meinen Leserinnen und Lesern ja einen Einblick geben, damit sie gewisse Aktivitäten, Produkte, Gewohnheiten in ihren Alltag aufnehmen können“. Verenas größter Traum: vom Bloggen leben zu können und ihre Seite „Aundast Gsund“ hauptberuflich zu betreiben.

Zur Person

Name: Verena Hinteregger ist 22 Jahre alt und kommt aus Zeltweg. Sie betreibt den Blog "aundastgsund".
Lebensmotto: Nichts überstürzen. Wenn die Zeit reif ist, wird es geschehen!
Hobbys: Bloggen, Kochen, Wandern und Reisen, Freunde und Familie, Fotografie.
Hier geht es zu ihrem Blog
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.