02.07.2017, 20:26 Uhr

Großartiger Finaltag beim 30. Casino Grand Prix in Farrach

Veranstalter Max Kaltenegger, Obmann des RC Zeltweg - Farrach, mit Gästen nach der gelungenen Reitsportveranstaltung. Fotos: Pfister

Der Niederösterreicher Christian Schranz siegte im Stechen mit seinem Pferd "V.I.P. 2" vor dem jungen Steirer Thomas Reif auf "Albatros 85". Nur sieben Hundertstelsekunden dahinter Dritter wurde Vorjahressieger Dieter Köfler auf "Askaban 15", der das Finale im Stechen ebenfalls fehlerlos beendete.

Spannender hätte der Finaltag nicht verlaufen können. An diesem Tag hat einfach alles gepasst. Das Wetter hat optimal mitgespielt, die Stimmung unter den zahlreichen Besuchern war bestens und die Reitsportler lieferten sich ein mitreißendes Finale, das erst im Stechen entschieden wurde. Überraschungsmann des Tages war der junge Steirer Thomas Reif (20), der sich trotz eines Null-Fehler-Rittes nur dem Niederösterreicher Christian Schranz geschlagen geben musste. Reif führte davor mit nur sieben Hunderstelsekunden Vorsprung vor dem Kärntner Dieter Köfler, der einmal mehr die Fahne für das "Alpenspan"-Team hochhielt. Nach seinem Sieg im Vorjahr konnte er sich heuer in Farrach als Dritter platzieren.
Im Stechen mit dabei war auch Anna Markel aus Niederösterreich. Sie war mit erst 18 Jahren die jüngste Teilnehmerin beim 30. Casino Grand Prix in Farrach und belegte mit ihrem Pferd "Cascaro 2" schließlich den guten 4. Rang.
Unter den vielen Besuchern sah man auch zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft sowie Promis der internationalen Reitsportszene. So zum Beispiel Hugo Simon mit Gattin Margit, die in Farrach wieder live dabei waren. Hugo Simon meinte im Vorjahr: "Wer Max Kaltenegger und Farrach nicht kennt, hat die Zeit verpennt".

Berichte über diese weitere gelungene Reitsportveranstaltung in Farrach bei Zeltweg finden Sie in der nächsten Print-Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung im Sportteil sowie im Leuteteil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.