09.10.2014, 12:43 Uhr

Hurra, die Schule hat wieder begonnen! Die ersten Schularbeiten stehen an! Hilfe?!

Das neue Schuljahr ist nun ein Monat alt und schon bald stehen die ersten Schularbeiten und Tests stehen wieder an.
Um nicht bereits negativ in das Benotungsjahr zu starten, empfehlen wir einen Weg der richtigen Unterstützung zu finden. Somit hat Ihr Kind die nötige Basis erfolgreich durch das Jahr zu gehen.

Frei nach der Devise "Vorbeugen statt nachweinen!" empfehlen wir bereits jetzt Lücken zu schließen und eine Grundsicherheit herzustellen.
Ein gemeinsames Erstellen eines vernünftigen Lernplans zählen wir ebenso zu unseren Aufgaben wie die perfekte Vermittlung von Schulstoffen und das Vorbereiten auf Prüfungen, Tests oder Schularbeiten.

Die "Mobiles Lernen Murtal" Checkliste:

"Was kostet eine Stunde Einzelunterricht?" - Sie bezahlen bei uns zwischen € 20.- und € 25.- für eine 60-minütige Betreuung inkl. der Anfahrt und etwaiger Unterlagen!

"Wird Aufnahmegebühr verlangt oder muss man einen Vertrag unterschreiben?" - Bei uns bezahlen Sie natürlich keine Aufnahmegebühren. Auch Verträge gibt es nicht, sie bezahlen nur die Menge an Stunden, die Sie auch wirklich benötigen.

"Wie viele Minuten hat eine Nachhilfeeinheit? Gibt es Schnupperstunden?" - Eine Nachhilfeeinheit sind 60 Minuten. Schnupperstunden gibt es bei Mobiles Lernen Murtal jedoch nicht.

"Gibt es eine Erfolgsgarantie?" - Eine Garantie gibt es im Leben für nichts. Wir können jedoch mit Stolz behaupten, dass von uns betreute Schüler keinerlei Probleme in den jeweiligen Schulen hatten bzw. haben. Kinder, die zu uns im Sommer zur Vorbereitung auf Nachprüfungen gekommen sind, hatten auch heuer wieder eine 100 prozentige Erfolsquote. Dies zieht sich durch alle Schultypen und Schulstufen.

"Wie wird auf individuelle Lernprobleme eingegangen?" - Wir versuchen nicht nur die Kinder und Jugendlichen in das Lernen einzubinden; durch Gespräche mit Eltern und Lehrpersonen versuchen wir für jedes Kind das richtige Konzept zu finden und dementsprechend zu

verfolgen.

"Wo ist der Betreuungsort?" - Wir unterrichten die Kindern grundsätzlich in ihren eigenen vier Wänden. Wir glauben, dass dort der ehest feststellbare Erfolg zu verzeichnen ist.

"Wie lange wartet man auf die erste Stunde?" - Grundsätzlich ist es so, dass wir binnen ein bis zwei Tagen zu einem Erstgespräch nach Hause kommen. Dies geschieht natürlich kostenlos. In diesem Gespräch sehen wir uns alles genau an und finden dann ,mit Eltern und Schülern gemeinsam, die perfekte Lösung. Eine Woche später kann es dann schon mit dem Unterricht losgehen. Diese 7-10 Tage sollten Eltern miteinberechnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.