31.12.2017, 17:53 Uhr

In Michis Pub war die Hölle los

Fotos: Heinz Waldhuber -

Im wahrsten Sinne des Wortes war in Michis Pub die Hölle los, als am vergangenen Samstag zum traditionellen Bauernsilvester in das Judenburger Innenstadtlokal geladen wurde. Live-Musik, gute Drinks und ein Sehen und Gesehen werden standen auf dem Programm dieser Nacht, in der sich das Publikum praktisch um jeden Quadratzentimeter drängte. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.