05.11.2017, 20:18 Uhr

Knisternde Spannung bei Hartls neuem Murtal-Krimi

Fotos: Heinz Waldhuber -

Krimifieber im Zeltweger Hubertushof. Dabei ging’s nicht nur um die Frage, wer den der Mörder ist. Also nicht um das typische Klischee von Kriminalromanen. Der Spielberger Harald Hartl, pensionierter Exekutivbeamter, weiß, wovon er schreibt, wenn er sich in das Genre der Kapitalverbrechen begibt. Doch so richtig packend macht es für den Leser der Umstand, dass Hartl seine Stories im Murtal anlegt. Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.