27.12.2017, 09:52 Uhr

"Roaring Sixties Company" zeigte sich in Höchstform

"The Roaring Sixties Company" mit Uwe Rottensteiner, Karl Roth, Gerhard Pirker, Martin Obermaier und Werner Poglits heizte den Fans der Musik aus den Sechziger und Siebziger Jahren am Christtag im Judenburger Gewölbekeller ordentlich ein. Fotos: Pfister

Musikalische Leckerbissen aus den Sechziger und Siebziger Jahren wurden dem Publikum am Christtag im ausverkauften Gewölbekeller serviert.

Karl Roth (Schlagzeug, Gesang), Gerhard Pirker (Gitarre, Gesang), Martin Obermaier (Keyboards, Gesang), Uwe Rottensteiner (Bass, Saxophon, Gesang) und Werner Poglits (Gitarre, Saxophon, Gesang) gastierten im Rahmen ihrer "Summer of Peace & Love-Tour" zum Jahresende im Judenburger Gewölbekeller. Technische Regie führte einmal mehr Norbert Hipfl.
Die Konzerte der "Roaring Sixties" zwischen Weihnachten und Neujahr sind längst zur lieben Tradition geworden. Diesmal wurde allerdings "without friends" gespielt. Veranstaltet wurde das Konzert von der Stadtgemeinde Judenburg im einzigartigen Gewölbekeller. Genau in solchen Gemäuern ist diese Art der bis heute erfolgreichen Musikrichtung in den Sechziger Jahren entstanden. - Der Cavern Club in Liverpool und der Kaiserkeller sowie der Star Club in Hamburg lassen grüßen.
Im musikalischen Gepäck hatten die fünf "Jungs" der "Roaring Sixties Company" Hits der „Beatles“, der „Rolling Stones“, von „The Who“, den „Beach Boys“ bis hin zum ebenfalls unvergessenen Jimmy Hendrix.
Einen ausführlichen Bildbericht über diese tolle Musikveranstaltung im Judenburger Gewölbekeller finden Sie auch in der Print-Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung am 28. 12. 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.