12.08.2017, 10:43 Uhr

Rund um die MotoGP heißt das Motto: "Alles Party!"

Silvia Reisinger (Miss Grand Prix 2016), links im Bild mit einer Kollegin auf Werbetour. Foto: Pfister

Unglaublich, was sich in diesen Tagen am Red Bull Ring abspielt. Die MotoGP lockte bereits gestern Zigtausende Besucher auf den Ring.

Das Schlechtwetter hat sich endlich verabschiedet. Gestern Nachmittag scheinte bis zum Abend wieder die Sonne über den Red Bull Ring. Auch am heutigen Samstag und den morgigen Sonntag dürften die Motorradsport-Fans trocken bleiben. Jedenfalls von außen. Es hat zwar etwas abgekühlt, aber die Sonne sorgt dafür, dass die Temperaturen wieder steigen.
Die Stimmung am Ring ist einfach unglaublich. Auch abseits der Rennstrecke ist von früh bis spät für Unterhaltung gesorgt. Mit den Zweirad-Raketen der Motorrad-WM wurde auch die Stimmungskanone gezündet. Wie erwartet zeigte sich bereits bei den ersten Trainingsläufen die Dominanz von Ducati. Im ersten Training legte Hector Barbera (ESP) vor. Die zweite Session sicherte sich der Italiener Andrea Dovizioso mit einem fulminanten Finish.
Rund um die Rennstrecke feiern Tausende PS-Enthusiasten ihre Idole in der Zweirad-Königsklasse, der Moto2 sowie der Moto3. Mit Adrenalin pur geht es bei den Fans abseits der Rennstrecke bei der Biker-Party weiter. Im Bereich der Fan Village, auf den Campingplätzen und Gastroständen steppt sprichwörtlich der Bär.
Wer beim größte Motorsport-Event des Jahres in Österreich live dabei sein möchte und noch keine Karten hat, dem sei hier verraten, dass es noch Tickets vor Ort an den Tageskassen gibt.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.