15.05.2017, 14:55 Uhr

Schorf's Eck: Judenburger Urgestein der Lokalszene feierte 11. Geburtstag

Fotos: Michael Blinzer

- Leicht hat man es in der heutigen Zeit oftmals nicht, ein erfolgreiches Abendlokal zu führen. Umso beeindruckender, dass genau dieses Kunststück einem Urgestein in Judenburg, Bettina Pfingstner, auf so eindrucksvolle Art und Weise gelingt.

Vergangenen Freitag konnte sie bereits zur 11. Jahresfeier des "Schorf'n Eck" laden und soviel sei verraten: es war eine emotionale Achterbahn.

Seit Monaten kämpft sie mit ihrem gesundheitlichen Zustand und gerade in dieser so schwierigen Zeit konnte sie sich nicht nur auf ihre Eva und ihren Kellner Mario, sondern auch auf ihre vielen treuen Gäste verlassen. Kein Wunder also, dass an diesem Abend die erste (tränenreiche) Ansprache der letzten 11 Jahre von Chefin Bettina höchstpersönlich nicht fehlen durfte.

Ein Lokal voller Menschlichkeit feierte mit toller Live-Musik der Gruppe "Break out" eine unvergessliche Partynacht mit der "Betty" bewies: "Ja, mich und das Lokal gibt es entgegen diverser Behauptungen noch". Chapeau und herzliche Gratulation bleibt da nur zu sagen.

Einen Bericht über die Jahresfeier finden Sie in der kommenden Ausgabe Ihrer Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.