02.07.2017, 00:08 Uhr

Steirischer Bauernbund lud zum Almfrieden in die Gaal

Fotos: Heinz Waldhuber -

Auf der Alm, da gibt’s ka Sünd’. So lautet ein alter Spruch. Dafür gibt’s auf der Alm Frieden in Hülle und Fülle. Besonders auf jener im romantischen Hintertal, das sich von der Gaal westwärts in Richtung Sommerthörl erstreckt. Und so ein himmlisches Platzerl sollte man nicht verachten. So hielt es jedenfalls der steirische Bauernbund, dessen Chef Landesrat Hans Seitinger am vergangenen Freitag zum „steirischen Almfrieden“ auf die Hubmann-Alm von Isabella Kaltenegger einlud, um einen Nachmittag und Abend lang nicht nur der Kulinarik sondern auch dem gesprochenen Wort zu frönen. - Mehr dazu lesen Sie im Leute-Teil der kommenden Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.