26.12.2017, 20:09 Uhr

Viel Programm am Weihnachtstag St. Peter ob Judenburg

Sankt Peter ob Judenburg: Frohe Festtage | Am Vormittag des 24. Dezember traf man sich im Rüsthaus der FF St. Peter, wo sich die Leute das Friedenslicht abholten. Im Rüsthaus bewirteten die Feuerwehrleute die vielen Freunde mit Glühwein, Bier und alkoholfreien Getränken.

Um 15 Uhr fand dann die „Kindermette“ in der Pfarrkirche St. Peter ob Judenburg statt, wo ein junger Musikant mit der Posaune, unterstützt mit der Harmonika von Hermann Schlacher sowie ein Blockflöten-Duo aufspielten. Andrea Leban, Kathrin Preisitz und Maria Preisitz gestalteten diese Andacht. Zum „Vater unser“ stellten sich dann die vielen Kinder mit den brennenden Kerzen rund um den Altar auf.

Die Adventfenster der Gartengasse und des Michlbauerweges konnten im Rahmen einer Adventfensterwanderung bewundert werden. Mit dem Fenster 24 war das Gemeindeamt geschmückt. Am Platz vor dem Gemeindeamt, hatten die anwohnenden Musikanten des Musikvereines Rothenthurm-St. Peter bereits Aufstellung genommen und erfreuten die Bevölkerung mit einem besinnlichen Weihnachtsblasen.
Erich Mlakar als Initiator des Umganges sprach Worte des Dankes an die Musiker und wünschte allen Bewohnern schöne Feiertage.

Um 21:30 Uhr feierte dann Pfarrer Florian Zach, unterstützt von Pastoralassistent Walter Steinwidder die Christmette in der Pfarrkirche St. Peter, die mit dem Weihnachtsblasen des Musikvereines Rothenthurm-St. Peter endete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.