19.06.2017, 11:28 Uhr

27. Tour de Mur - Etappe 1, Ankunft in Fohnsdorf u. Radlerfest am 15.6.2017

Fohnsdorf: Murtal | Etappe 1 von St.Michael i. L. bis nach Fohnsdorf

Donnerstag d. 15.6.2017
Start um 8:oo bis 09:30 Uhr in St.Michael,
Ankunft der Radler in Fohnsdorf etwa von 13:00 Uhr bis 16:30
Anschließend Radlerfest mit Sachpreis-Verlosung - Ende ca. 19:00 Uhr

Als Genusstour kann man wohl die 27.Tour de Mur, eine touristisch sportliche Veranstaltung, bezeichnen, welche in drei Tages-Etappen von St.Michael im Lungau über Fohnsdorf und Graz bis nach Bad Radkersburg führt. Mehr als 1200 Teilnehmer waren bei strahlendem Wetter auf der Strecke vom St.Michael i. L. bis nach Fohnsdorf unterwegs. Zahlreiche Labestationen entlang der gesamten Strecke vom Lungau bis nach Radkersburg ,technisches Pannenservice,
Gepäckstransport, Radservice in den einzelnen Etappenzielen und diverse kulinarische Schmankerln in den Etappenstationen sind Teil der gesamten Betreuung. Das Management der TdM unter der Leitung von Johann Nager mit seinem Team sowie die miteingebundenen einzelnen regionalen Tourismusverbände und Sponsoren ermöglichen hiermit eine bestens betreute
Rad-Tour für Jung und Alt ohne Zeitdruck - nach dem Motto: "Dabei sein und Freude am Radsport haben". Erstmals war auch ein Rad-Team der Polizei mit einer Informationskampagne unter dem Titel: "Wissenswertes und Tipps für sicheres Radfahren" mit dabei, wobei Fahrrad-Polizistinnen u. Polizisten die Tour begleiteten. In der Arena Fohnsdorf gab es nach der Ankunft aller Radler vor der GigaSport-Filiale ein großes Radlerfest mit einer Verlosung von schönen Sachpreisen. Erster und zweiter Preis waren je ein tolles Sportrad gesponsert
von Gigasport und vom Tourismusverband Fohnsdorf. Gegen 19 Uhr löste sich auch die letzte gemütliche Radlerrunde für die Vorbereitungen zum Tag 2 der nächsten Etappe auf. ( Es gibt noch 124 Fotos im Teil 2 am 16.6.2017 )

220 Fotos u. Report von Hilde u. Anton Steinwider, Fohnsdorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.