17.12.2017, 19:30 Uhr

73 Kinder von den Oberlandlern neu eingekleidet

Fotos: Heinz Waldhuber -

Es heißt zwar immer, daß Österreich ein reiches Land sei. Dass der Wohlstand aber in hohem Maße ungleichmäßig verteilt ist, gehört ebenso zu den Tatsachen, mit denen beispielsweise Eltern konfrontiert sind, die für ihre Kinder kaum die Kosten für Schulausflügen oder Schikurse aufbringen können. Und nicht selten mangelt sogar das Geld für eine moderne zweckmäßigen Bekleidung ihrer Kids.
„Sozial schwachen Familien in der Region unter die Arme zu greifen, ist ein Grundsatz der Knittelfelder Oberlandler“, so deren Großbauer Holger Winter bei der Eröffnung des traditionellen „Kinderadvents“ in Apfelberg. Seit fast zwei Jahrzehnten ist diese vorweihnachtliche Beschenkung mit festem Schuhwerk und warmen Kleidungssachen ein fixer Bestandteil in den sozialen Aktivitäten des 1897 gegründeten Vereines. - Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.