14.06.2017, 10:03 Uhr

Die ganze Stadt wird zur Bühne

Rund um Schloss Murau gibt es viel zu sehen. Foto: Michael Hebenstreit

"400 Jahre Schwarzenberg" in Murau wird offiziell eröffnet.

MURAU. Kaum zu glauben: Der Hochadel hat Murau für fast ein halbes Jahr fest im Griff. Das Vorgeplänkel ist abgeschlossen, jetzt geht es ans Eingemachte. Bereits vor Wochen erstrahlte das Schloss oberhalb der Stadt publikumswirksam in Blau, Mitte Mai war dann Karel Schwarzenberg höchstpersönlich zu Gast beim Einmeischen des offiziellen Schwarzenberg-Bieres. Alles nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was jetzt erst kommt.

Eröffnung

Am Samstag wird das Spektakel „400 Jahre Schwarzenberg in Murau“ auch offiziell am Raffaltplatz eröffnet. Mit dabei sind Karel und Therese Schwarzenberg, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bürgermeister Thomas Kalcher. Die Murauer Bürgergarde, die Stadtkapelle und die Prangerschützen sorgen für die feierliche Umrahmung. Eine historische Feierlichkeit und eine Hymne an Europa soll das Vorhaben werden, das Murau bis Mitte Oktober prägen wird. Im Mittelpunkt stehen Kultur, Handwerk & Handel, das Murauer Bier - und natürlich das Adelsgeschlecht Schwarzenberg.

Außenwirkung

„Ich erwarte mir eine hohe Außenwirkung der Stadt, die damit sowohl touristisch als auch wirtschaftlich starke Akzente setzt“, hofft Bürgermeister Thomas Kalcher auf großes Interesse und aktive Beteiligung der Murauer und natürlich weit über die Grenzen der Region hinaus. Gleich zum Start wird ein Rundwanderweg eröffnet, der vom historischen Stadtkern mit 16 Stationen durch Murau führt. „Mithilfe kleiner Interventionen und plakativer Großtransparente an den prächtigen Häuserfassaden“, wie es in der Ankündigung heißt. Immer wieder ergänzt mit Metaphern zu Europa.

Höhepunkte

Beinahe wöchentlich werden nach der Eröffnung weitere Höhepunkte im Rahmen der Ausstellung gesetzt. Im Juli gibt es beispielsweise eine Festtafel in der Schwarzenbergstraße, danach stehen Sommerkonzerte mit der Stadtkapelle Murau am Programm. Auch das Samsonfest der Bürgergarde und das Murau International Music Festival werden in das Ausstellungsgeschehen eingebunden.
Der gesamten Stadt steht jedenfalls ein ereignisreicher Sommer bevor.

Info

„400 Jahre Schwarzenberg“ in Murau zieht sich den ganzen Sommer über durch das Geschehen der Stadt.
16. Juni: Europa-Gespräch mit Karel Schwarzenberg in der Matthäuskirche.
17. Juni: Offizielle Eröffnung am Raffaltplatz.
13. Oktober: Schlussfeier.
Alle Termine und Infos gibt es hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.