31.10.2017, 14:22 Uhr

Gute Küche unter der Haube

Eine ausgezeichnete Küche gibt es im Zeltweger Steirerschlössl. Foto: PS/Polanc

Murtaler Restaurants haben im Gault & Millau 2018 überzeugt.

MURTAL/MURAU. Genau 920 Häuser haben die Restaurantkritiker im Gault&Millau 2018 unter die Lupe genommen. 646 Lokale wurden mit einer oder mehreren Hauben ausgezeichnet. Auch die Projekt Spielberg-Häuser konnten sich dabei wieder unter den besten Restaurants behaupten.

Viele Hauben

Für das Schloss Gabelhofen in Fohnsdorf errang Küchenchef Oliver Chance 16 Punkte und zwei Hauben und somit einen Punkt mehr als im Vorjahr. Das Angebot wurde für kunstvolle Kreativität und geschmackliche Balance gelobt. Auch das Steirerschlössl in Zeltweg zeigte einmal mehr mit einer konstant guten Bewertung auf: Ebenfalls 16 Punkte und zwei Hauben ergatterte Küchenchef Johannes Marterer. „Aus regionalen und mediterranen Zutaten werden kleine Meisterwerke komponiert“, heißt es in der Restaurant-Bibel.

Top bewertet

Der Hofwirt in Seckau konnte sich mit einer Haube und einer Verbesserung auf 14 Punkte ebenfalls beweisen. Küchenchef Thomas Tauffer beeindruckte mit „kulinarischen Köstlichkeiten. Ebenfalls top bewertet wurden die Schlosstaverne Zeltweg (2 Hauben), „Zum Bergmann“ auf der Turrach (eine Haube, 14 Punkte), das Restaurant „philipp“ auf der Turrach (eine Haube, 14 Punkte), das K.u.K-Wirtshaus Weißkirchen und der Knappenwirt Mariahof.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.