16.01.2018, 09:38 Uhr

Hier wird 2018 im Murtal gebaut

Das Unwetter vom Vorjahr hat Auswirkungen auf die Baumaßnahmen. Foto: Bundesheer

Straßen und Brücken werden für über 5 Millionen Euro saniert.

MURTAL/MURAU. Rund 130 Bau- und Sanierungsmaßnahmen stehen heuer auf der Agenda im über 5.000 Kilometer langen steirischen Landesstraßennetz. Dafür stehen im Ressort von Verkehrslandesrat Anton Lang (SPÖ) 50 Millionen Euro für Sanierungen und 30 Millionen für Neubaumaßnahmen bereit. Etwas mehr als 5 Millionen Euro davon fließen ins Murtal.

Brocken

Die größten Brocken in der Region werden heuer im Bezirk Murau realisiert. Für die Ortsdurchfahrt Murau und die Sanierung der Rantenbachbrücke liegen rund 1,2 Millionen Euro bereit. Für die Murauer Straße von Murau West bis Kaindorf sind über 800.000 Euro reserviert. Außerdem hat das verheerende Unwetter vom Vorjahr den Neubau der Schöttlbachbrücke in Oberwölz nötig gemacht. Dafür sind 1,1 Millionen Euro vorgesehen.

Brücke

Im Bezirk Murtal werden unter anderem die Triebener Straße, die Ortsdurchfahrt Fohnsdorf West und die Pusterwaldstraße auf Vordermann gebracht. "Die Investitionen sind für die positive Weiterentwicklung unserer Region unverzichtbar", sagt Landtagsabgeordnete Gabi Kolar (SPÖ). Den bereits geplanten Neubau der Talbrücke in Judenburg findet man übrigens nicht auf der Liste. Vor 2019 wird in diesem Bereich laut Baubezirksleitung auch nichts passieren.

Die Liste der Maßnahmen gibt es in der nächsten Ausgabe der Murtaler Zeitung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.