05.12.2017, 16:46 Uhr

Junge Lebensretter wurden geehrt

Die vier Schüler mit Gratulanten. Foto: KK

Vier Burschen der NMS Seckau wurden für mutiges Handeln ausgezeichnet.

SECKAU. Blitzschnell reagiert haben heuer im Sommer vier Schüler der Neuen Mittelschule Seckau. Sie waren gerade auf Sportwoche im Freibad Fürstenfeld, als sie einen Badegast bewusstlos im Wasser treiben sahen. Die Burschen zogen den Mann an den Beckenrand, wo er reanimiert werden konnte, und retteten ihm so das Leben.

Rettungsaktion

Nun gab es für diese Heldentat die verdiente Ehre. Bei der Gala zum Sicherheitspreis des Kuratoriums "Sicheres Österreich" in Niederösterreich wurden die Schüler auf die Bühne geholt. Die vier Burschen holten sich den Preis in der Kategorie "Rettungsaktion des Jahres" und heimsten dafür viel Lob ein.

Gratulationen

Das Quartett Marco Steinkellner, Jan Seidl, Florian Haberleitner und Tobias Feldbaumer wurde für rasches und mutiges Handeln geehrt. Mit den vier Lebensrettern freuten sich Klassenvorständin Renate Solfelner und Direktor Hermann Eichberger. Gratuliert haben auch Innenminister Wolfgang Sobotka und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.