17.07.2017, 03:17 Uhr

Kirtag auf der Winterleiten - Zirbitzgebiet am 16.7.2017

Judenburg: Ossach 45 | Das Naturfreundehaus Winterleiten liegt auf genau 1782 mtr. Seehöhe am Fuße des Zirbitzkogels und ist von Judenburg sowie von Obdach über die Strasse erreichbar. Wir besichtigen den neu hergerichteten Alpensteig vom unteren zum oberen Winterleitensee und besuchen danach den Kirtag auf der Winterleiten. Trotz der etwas kühlen, windigen, aber trockenen Witterung , sind viele Leute zur " Winterleitenhütte " gekommen, wo die Hüttenwirtfamilie Wieser zusammen mit den Naturfreunden Judenburg um 10:00 Uhr zum Kirtag eingeladen hatte. Zur Eröffnung spielte das Jugendblasorchester der Werkskapelle Pöls auf. Einen tollen Auftritt präsentierten die "Lustigen Steirer z' Judenburg" - Sektion Trachtentanz- u. Schuhplatteln. Vom selben Verein war eine Gruppe von Frauen der Sektion " Judenburger Spinn-Runde "dabei, welche altes bäuerliches Handwerk aus dem Zirbenland zeigten. Zwei kräftige "Goaslschnalzer" aus Trofaiach zeigten Ihr Können mit lautem Knall. Den Nachmittag verschönerten die Zirbenwald-Buam aus Obdach mit zünftigen Klängen. Ihre Hoheit - die Zirbenprinzessin Alexandra Grantner aus Weißkirchen - war auch unter den Gästen zu finden. Es wurden außerdem auch Kanufahrten am See, Mutproben am Kletterstein, Zieltests am Schießstand sowie ein Bauern-Golf für Jung und Alt angeboten. Für das kulinarische Wohl sorgten das Team der Winterleitenhütte mit Spanferkel, Schnitzel, Grill, Kaffee und Kuchen. Ein Team aus Breitenau kochte Brennsterz am offenen Feuer und die Getränkequelle Scheucher aus Fohnsdorf sorgte für den flüssigen Nachschub. Zudem gab es noch Verkostungen und Verkauf von Produkten des Direktvermarkters Zechner ( vlg. Schüttmoar ) aus Schütt in St. Georgen ob Judenburg. Mit gemütlichem Zusammensein und Wanderungen rund um das schöne Almgebiet der Seetaleralpe war es ein schöner Tag in bester Bergluft.

120 Fotos von Hilde u. Anton Steinwider, Fohnsdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.