03.10.2017, 23:33 Uhr

Klingendes Spiel begeisterte in Judenburgs Innenstadt

Fotos: Heinz Waldhuber -

Wieder einmal zeigte der Musikerbezirk Judenburg am vergangenen Samstag seine Stärke und verwandelte die Innenstadt rund um den Hauptplatz in eine Klangbühne. Über 600 Musiker setzten dabei ein Zeichen der Lebendigkeit der steirischen Volkskultur.
Zwölf Kapellen, darunter auch Gäste aus Veitsch und Bad Aussee, stellten sich im Rahmen einer Marschwertung einer dreiköpfigen Jury unter der Leitung von Professor Adolf Marold. - Mehr dazu lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.