15.03.2017, 09:48 Uhr

Lebenswert: Zwei Preise für das Murtal

Gold gab es für den Dorfplatz in St. Georgen ob Judenburg. Foto: KK

Die schönsten Plätze der Steiermark wurden in Graz ausgezeichnet.

MURTAL. Am Dienstag wurden in Graz vom steirischen Volksbildungswerk die lebenswerten Plätze der Steiermark ausgezeichnet. Gleich zwei Preise wanderten dabei ins Murtal. "Die Steiermark ist die Summe all dieser prämierten lebenswerten Plätze und noch viel mehr", freute sich Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer bei der Preisverleihung.

Vielfältig

Freuen durfte sich auch Bürgermeister Hermann Hartleb aus St. Georgen ob Judenburg über den ersten Platz in der Kategorie "Lebenswerte Dorfplätze". Die Jury überzeugt hat die Neugestaltung des Ortszentrums. Eine alte Scheune wurde zum Vereinsheim und ein altes Lagergebäude zum Kulturheim umfunktioniert. Urteil: Das Zentrum kann vielfältig genutzt werden und die Gemeinschaft beleben.

Belebend

In der Kategorie "Lebenswerte Hauptplätze" holte sich Knittelfeld die Silbermedaille. Im Vordergrund stand dabei nicht unbedingt der derzeitige Hauptplatz, sondern die Bemühungen um die Neugestaltung mit Bürgerbeteiligung im Stadtentwicklungsprozess. Gelobt wurde von der Jury auch die Belebung mit Public Viewing, Freiluftkino und Co.

Der neue Hauptplatz in Knittelfeld
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.