07.11.2016, 16:51 Uhr

Nightline fährt auch ins Zirbenland

Nightline-Koordinator Wolfgang Moitzi. Foto: Verderber

In der Maturaballsaison wird der Fahrplan weiter ausgebaut.

MURTAL. Die Premiere gab es bereits beim Tanzkurskränzchen des BG/BRG Judenburg. Erstmals war der Heimbringerdienst der Nightline Murtal über Weißkirchen bis Obdach unterwegs. Das hat sich offensichtlich bewährt. Auch beim BAfEP-Ball am vergangenen Samstag und den weiteren Maturabällen des Bezirkes wird das Angebot ausgebaut.

Finanzierung

"Die Seitentäler sind oft nicht sehr leicht zu bedienen, da die langen Wege durchaus ein Kostenfaktor sind", erklärt Koordinator Wolfgang Moitzi. Da die Nightline vom Land und den teilnehmenden Gemeinden finanziert wird, müssen sich neue Kommunen ebenfalls beteiligen. Der Gemeinderat Weißkirchen hat sich laut Moitzi für eine Unterstützung ausgesprochen, die Gemeinde Obdach dagegen.

Lösung

Trotzdem wurde für alle Obdacher nun eine Lösung gefunden: SPÖ-Vizebürgermeister Josef Moitzi hat die Finanzierung sichergestellt. Deshalb wird bei allen Maturabällen im Bezirk künftig auch Obdach angesteuert. Der nächste Maturaball der HLW Fohnsdorf findet am 19. November im Arbeiterheim statt. Ballbesucher können die Nightline wie gewohnt um einen Euro nutzen. Den genauen Fahrplan der Nightline Murtal gibt es regelmäßig auf Facebook zu finden.

NIghtline steuert Maturabälle an
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.