30.09.2014, 07:04 Uhr

Das war die fünfte Auflage des Pölser 2h Benefizlaufs

Pöls: Marktplatz | Es ist immer wieder etwas ganz Besonderes - die Zeit rund um den Benefizlauf in Pöls. Wenn sich schon in den Tagen und Wochen zuvor immer mehr Läuferinnen und Läufer in und um Pöls den letzten Feinschliff für den großen Wettkampf holen und die Gespräche immer öfters auf den Benefizlauf kommen dann ist klar - die ZPA Charity Trophy steht vor der Türe.

Nachdem die ersten vier Auflagen des "2 Stunden Rundstrecken Klassikers" immer wieder von schlechten Wetterbedingungen geprägt waren, haben sich die Veranstalter vom SBR Team Pöls und der Marktgemeinde Pöls heuer dazu entschlossen, den Lauf vom Mai in den September zu verlegen - und diese Entscheidung erwies sich am vergangenen Wochenende als absolut richtig. Bei perfektem Laufwetter und strahlendem Sonnenschein konnten sowohl die Kinder- und Jugendbewerbe am Nachmittag, als auch der Hauptlauf von 17:00 bis 19:00 Uhr über die Bühne gehen.

Insgesamt standen bei der 5. Pölser ZPA Charity Trophy mehr als 250 StarterInnen aller Altersklassen bei den unterschiedlichen Bewerben - von der Windelmeile bis hin zum 2 Stunden Nordic Walking Bewerb am Start.

Bei den Kinder- und Jugendbewerben gab es viele SiegerInnen, viele glückliche Gesichter und natürlich auch ein paar Tränen. Die Nachwuchsbewerbe liegen den Veranstaltern natürlich ganz besonders am Herzen und es war schön zu sehen, wie zahlreich und mit wieviel Euphorie auch heuer wieder dieses "Angebot" angenommen wurde!

Den 2 Stunden Benefizlauf-Sieg bei den Damen sicherte sich die Lokalmatadorin vom SBR Team Pöls - Natalie Haingartner mit beeindruckenden 27 Runden und 24,3 km. Bei den Herren siegte Jürgen Fellner vom ATV Irdning mit 31 Runden und 27,9 km. Bei den Walkern siegte Stefan Spanschel von den Bleiburger Walkern mit 19 Runden und 17,1 km bei den Herren - bei den Damen siegte Traude Brandner von den Naturfreunden Pöls mit ebenfalls beeindruckenden 17 Runden und 15,3 km.

Die Tagessiege beim hochkarätig besetzten Staffelbewerb sicherte sich bei den Herren das Team der Naturfreunde Pöls mit Sepp Miesbacher, Heimo Mord, Franz-Peter Hasler und Peter Pripfl, bei den Damen das Team vom SC Gaal mit Annemarie Gmeinbauer, Michaela Papst und Johanna Pfandl und bei den mixed Staffeln das Team des Veranstalters - die Staffel SBR Team Pöls Mixed mit Renate und Hubert Haingartner, Peter Höggerl und Richard Kressmaier.

Ganz abgesehen von Zeiten und Runden - beim geselligen After Race im Kultursaal durfte sich am 27.09.2014 jede(r) TeilnehmerIn als SiegerIn fühlen!

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.pentek-timing.at

Und nicht vergessen - am 26.09.2015 ist es wieder so weit - also am besten gleich dick und fett im Kalender die 6. Pölser ZPA Charity Trophy eintragen!!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.