24.10.2017, 16:00 Uhr

Ein neuer Tabellenführer

Ein hartumkämpftes Match. Thomas Schlager (rechts) war eine Stütze beim Team aus St. Georgen o. J. (Foto: KK)

Knappe Heimniederlage von St. Georgen gegen den neuen Tabellenführer aus
St. Lorenzen b. Kn.

USC St. Georgen o. J. – SV St. Lorenzen b. Kn. 0:1 (0:1)

Die Mannschaft von Meik Süss überzeugt mit einer guten Vorstellung und hätte sich gegen den neuen Leader durchaus einen Punkt verdient. In der 7. Min. vergibt Marco Kollenz nach einer Flanke von Manuel Steiner eine gute Gelegenheit. In der 12. Min. kann sich St. Georgen-Keeper Christian Egger bei einer Möglichkeit von Goalgetter Lukas Kriechbaum auszeichnen.

Siegestor von Stefan Sperdin

Die Führung für St. Lorenzen in Minute 13: Nach einem Eckball fehlt in der heimischen Verteidigung die Zuordnung, Stefan Sperdin steht goldrichtig und netzt per Kopf zur 0:1-Führung ein.

Mitterhuber vergibt Ausgleichschance

Nach Seitenwechsel kommen die Hausherren besser ins Spiel, halten die Partie offen, während die Gäste ihr Heil in gefährlichen Kontern suchen. Die Ausgleichschance hat in der 80. Min. Stefan Mitterhuber nach Vorlage von Christoph Hartleb am Fuß, doch seinen Schuss kann Goalie Manuel Feldbaumer abwehren. Der eingewechselte Daniel Sunitsch knallt in der 82. Min. einen Freistoß Richtung St. Georgen-Gehäuse, doch Tormann Christian Egger wehrt die Granate an die Querlatte ab.

Stadl-Umfaller genützt

Nach diesem knappen Auswärtssieg übernimmt die als Titelanwärter gehandelte Schwendinger-Truppe, auch dank des Umfallers vom bisherigen Leader Stadl, ausgerechnet gegen den St. Lorenzen-Lokalrivalen Lobmingtal, erstmals die Tabellenführung in der Gebietsliga.
0