12.06.2018, 13:51 Uhr

Formel 1: Viele Legenden, aber nur ein Konzertabend

Sunrise Avenue sorgen für Stimmung. Foto: Red Bull Content Pool

Legends Parade mit vielen Stars, am Freitag gibt es kein Konzert.

SPIELBERG. „Einfach eine geile Zeit“ will man beim Formel 1-Grand Prix von Österreich am Red Bull Ring wieder aufleben lassen. Unter diesem Motto steht heuer nämlich die Legends Parade, die seit der Rückkehr der Königsklasse ein fester Bestandteil des Rennwochenendes ist.

Stargast

Heuer werden die Besucher in die Ära der „Deutschen Rennsport-Meisterschaft“ entführt, die ein Vorläufer der heutigen DTM ist und von 1972 bis 1985 ihre Runden zog. Neben Meistern der Serie und Österreichs Formel 1-Legenden Niki Lauda und Gerhard Berger wird auch Schi-Nationalheld Franz Klammer hinter dem Steuer sitzen. Der Kärntner hatte nach seiner Karriere auf Schnee auch einige beachtliche Motorsport-Auftritte und wurde sogar österreichischer Tourenwagenmeister.

Premierensieger

Nicht fehlen darf auch DRM-Premierensieger Hans-Joachim Stuck: „Ich freue mich riesig, auf meinem Jägermeister-Porsche an den Start gehen zu dürfen. Es ist fantastisch, vor so vielen Fans fahren zu dürfen“, sagt er. Ebenfalls am Start sein werden Christian Danner, Dieter Quester, Harald Grohs und Lauda-Sohn Matthias.

Konzert

Das Formel 1-Wochenende findet heuer von 29. Juni bis 1. Juli am Red Bull Ring in Spielberg statt. Der Vorverkauf läuft dem Vernehmen nach sehr gut. Red Bull-Motorsportchef Helmut Marko sprach von einer 30-prozentigen Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Auch das Rahmenprogramm soll wieder viele Fans anlocken. Heuer wird es allerdings nur einen Konzertabend geben, am Freitag bleibt die Bühne leer. Am Samstag sorgen Gert Steinbäcker, Pizzera & Jaus sowie Sunrise Avenue für Stimmung.

Info

Formel 1 - Großer Preis von Österreich von 29. Juni bis 1. Juli am Red Bull Ring in Spielberg.
Infos und Tickets gibt es hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.