15.08.2016, 15:09 Uhr

Puchparade rückte aus Judenburg aus

Fotos: Heinz Waldhuber -

Mit des Wetters Mächten ist kein Bund zu flechten. Das bewahrheitete sich bei der diesjährigen Puch-Parade, die zwar bei schönsten Wetter in Judenburg gestartet, sich mit den Unbilden des Wettergottes kurzzeitig ärgern mußte. Doch die mehr als 80 Teilnehmer auf ihren Zwei- und Vierrädern nahmen es gelassen und ließen sich von der vorgegebenen Route ins Obdacher Zirbenland nicht abbringen. Auch der Begeisterung an dieser einzigartigen Veranstaltung tat dies keinen Abbruch. Schon zum sechsten Mal hatten sich sich die Liebhaber aller Puch 2-Rad und 4-Rad Fahrzeuge zur gemeinsamen Ausfahrt beim Puch Museum Judenburg am Murtaler Platz getroffen. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.