16.11.2016, 15:30 Uhr

Skisaison kann starten

Bezirksreferent Gottfried Lintschinger (links) konnte aus den Händen von Karl Fussi einen Scheck im Wert von 8.000 Euro übernehmen. (Foto: Kislik)

Der heimische Skisportnachwuchs brennt bereits auf die neue
Rennwintersaison.

MURTAL/MURAU. Traditionell wird für die Talente des Skibezirkes IV - Oberes Murtal die neue Rennsportsaison mit der Skibezirkssitzung eröffnet.

Bezirksreferent und Vizepräsident Gottfried Lintschinger konnte dazu im Gasthof Oberer Bräuer in Oberwölz zahlreiche Vereinsfunktionäre, Trainer, Eltern und Skisportzukunftshoffnungen begrüßen.

An der Spitze der Ehrengästeliste standen diesmal Skiverbandspräsident Helmut Lexer und der Sprecher der Murtaler Skiberge, Karl Fussi.

Reges Interesse herrschte sehr zur Freude von Gebietskampfrichter Andreas Rieser auch bei der im Vorfeld stattgefundenen Kampfrichter-Informationsveranstaltung.

Funktionäre gaben Einblick über Rennkalender

Lintschinger gab bei der Schibezirkssitzung gemeinsam mit seinen beiden Bezirkstrainern Gottfried Wolfsberger und Hermann Eichberger Einblick in die einzelnen Kader und präsentierte auch den Rennkalender.

Der Bezirksreferent bedankte sich auch bei allen Vereinsvertretern, die als Rennveranstalter ihr Bestes geben und mit ihrer vorbildlichen Arbeit zum Wohle des Skirennsportnachwuchs beitragen.

Im Mittelpunkt des Dankes standen seitens der Skibezirksverantwortlichen auch alle Vereinstrainer und Eltern der talentierten Rennläufer.

Großzügiges Sponsoring

Groß war bei allen Rennsportbegeisterten auch die Freude über das großzügige Sponsoring von 27 Saisonskipässen der acht Murtaler Skiberge im Gesamtwert von 8.000 Euro, die der Vorsitzende der Skiberge, Karl Fussi, für die Mitglieder des Bezirkskaders an Bezirksreferent Lintschinger übergeben hat.

„Diese Förderung stellt eine enorme finanzielle Hilfe für die Eltern der Kaderläufer dar“, freute sich Lintschinger.

Der Bezirksreferent gab auch einen umfangreichen Rückblick auf die erfolgreiche Saison 2015/2016 und informierte ausführlich in Blickrichtung kommenden Rennwinter, der wieder zahlreiche sportliche Höhepunkte auf die renommierten Skiberge in den Bezirken Murau und Murtal bringt.

Vorstellung des Bezirkskaders

Viel Applaus gab es nach der Präsentation und Vorstellung des neuen Bezirkskaders sowie der Präsentation der Mitglieder der steirischen Kinder- und Schülerkader aus dem Skibezirk IV - Oberes Murtal.

Rund um den finanziellen Bereich bedankte sich Lintschinger bei den Raiffeisenbanken für die Hauptsponsortätigkeit betreffend der Bezirkscup-Rennserie.

Dank und Anerkennung für ihre hervorragende Arbeit kassierten auch die beiden Bezirkstrainer Gottfried Wolfsberger und Hermann Eichberger, die mit ihrem unentgeltlichen Einsatz viel zum Erfolg der heimischen Skijugend beitragen.

Als Erfolgsfaktoren innerhalb des Skibezirkes gelten neben der hervorragenden Vereinsarbeit auch die Leistungszentren in der SHS Murau sowie in der NMS Seckau und NMS Obdach.

Auch international vertreten

International ist der Skibezirk IV - Oberes Murtal aktuell hervorragend aufgestellt, wie Nicole Schmidhofer (Union Schönberg-Lachtal/Nationalteam), Ramona Siebenhofer (USV Krakauebene/A-Kader), Michaela Heider, Stefan Babinsky (beide SV Skiclub Gaal/B-Kader), Katrin Ofner (UNSC Kobenz/Skicross-Nationalmannschaft) und Sandro Siebenhofer (Krakauebene/Skicross-B-Kader) als Mitglieder in diversen ÖSV-Kadern bestätigen.

Während dem aktuellen Bezirkskader 25 Mädels und Burschen in den Altersstufen U 11 bis U 16 angehören, ist der Skibezirk auf Landesebene mit insgesamt 13 Läuferinnen und Läufern, aufgeteilt auf Kinder-, Schüler- und Landeskader, vertreten.

Perfekte Infrastruktur

Nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Infrastruktur und der perfekten Pistenverhältnisse auf den Murtaler Skibergen gibt es auch im kommenden Rennwinter zahlreiche Skisportveranstaltungen in unseren Breitengraden.

Insgesamt scheinen 28 regionale, nationale und internationale Rennsportveranstaltungen im Kalender auf.

Der Reigen führt von Bezirks-, Kinder-, Schüler-Landescup- und Jugendcup-Rennen bis zu Damen- und Herren-FIS-Bewerben in Gaal, St. Lambrecht, Obdach und Krakauebene.

Darüber hinaus steht die Grebenzen vom 11. bis 16. Feber auch ganz im Zeichen der österr. Jugendmeisterschaften.

Slopestyle-Weltcup als Höhepunkt

Als Höhepunkt gilt das Slopestyle-Weltcupgastspiel auf dem Kreischberg am 14. Jänner 2017.

Die Raiffeisen-Bezirkscup-Rennserie umfasst auch im kommenden Rennwinter insgesamt sieben Bewerbe.

Nachwuchskader Schibezirk IV - Oberes Murtal

Steirischer Landeskader

Lisa Eisenbeitl (Naturfreunde Fohnsdorf)
Stefan Eichberger (ESV Knittelfeld)
Andreas Meklau (USV Kreischberg)

Steirischer Schülerkader

U 13: Melanie Fixl (Union Oberwölz)

U 14: Elias Gmeinbauer, Martin Zechner (beide Skiclub Gaal)

U 15: Laura Steinwidder

Steirischer Kinderkader

U 11: Melanie Midl (Union Oberwölz)

U 12: Julia Bauer, Victoria Gruber (beide ESV Knittelfeld),
Lisa Rissner, Jonas Löcker (beide Union Oberwölz),
Benjamin Rath (SV Skiclub Gaal)
0