12.07.2017, 15:44 Uhr

Star-Kicker gibt am Ring Gas

36 Boliden sind am Start. Foto: Red Bull/Platzer

European Le Mans-Serie kommt für "4 Stunden vom Red Bull Ring" nach Spielberg.

SPIELBERG. Das unvergleichliche Le Mans-Feeling konnten die Motorsportfans schon bei der Legends Parade im Rahmen der Formel 1 erleben. Eine mehr als erfreuliche Zugabe gibt es schon nächstes Wochenende am Red Bull Ring. Von 21. bis 23. Juli gastiert die European Le Mans-Serie in Spielberg.

100 Piloten

Das riesige Fahrerfeld mit rund 100 Piloten in 36 Boliden kämpft dabei in den "4 Stunden vom Red Bull Ring" um den Sieg. Bei der "kleinen Schwester" gelten die gleichen Regeln wie bei den 24 Stunden von Le Mans - spannende Fahrerwechsel inklusive. Zudem gibt es Action bei den Partnerserien, ein offenes Fahrerlager und Autogramme der Fahrer.

Ein Weltmeister

Eine Unterschrift wird dabei besonders gefragt sein: Der ehemalige französische Nationaltorhüter und Weltmeister Fabien Barthez gibt heuer in einem Ligier JSP217 Gibson Gas in der LMP2-Klasse. Wie alle anderen Piloten ist auch er am Sonntag in der Boxengasse hautnah zu erleben. Der Startschuss für das 4-Stunden-Rennen erfolgt am Sonntag um 13 Uhr. Der Eintritt ist das gesamte Wochenende über frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.