29.09.2017, 08:37 Uhr

Es geht schon ins Finale

Mit Ihrer Stimme rücken Sie Unternehmen ins Rampenlicht, die wertvoll für die Region sind. (Foto: WOCHE/Marketing)

Noch bis 8. Oktober können Sie für Ihr Lieblings-Unternehmen Ihre Stimme abgeben.

Autor: Martina Bärnthaler


MURTAL/MURAU.
Nur noch wenige Tage haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, Zeit, ihre ganz persönlichen Unternehmer des Jahres zu küren. Bis 8. Oktober sind die Murtaler und Murauer Unternehmen nämlich noch auf Stimmenfang und das ist die Gelegenheit, Ihrem ganz persönlichen Favoriten die Krone aufzusetzen. 29 Unternehmen wurden im Murtal und in Murau für den „Preis der Region“ nominiert.

Ihre Stimme zählt
Momentan matchen sich Judenburg und Oberwölz um die ersten Plätze, denn in der ersten Zwischenwertung liegt die BDO Murtal GmbH, Wirtschaftsprüfungs- und Steuer-beratungsgesellschaft aus Judenburg, vor der Firma Information Communication Technology Ebner e. U. aus Judenburg. Auf Platz drei rangiert das Holzbau & Abbundzentrum Hansmann aus Oberwölz. Auf Platz vier liegt der Hubertushof Zeltweg, gefolgt von der Konditorei Regner aus Seckau und dem Murauer Gasthof aus Murau.
Etwas „Starthilfe“ in Form von Stimmen können die Firmen Naturinstallateuer Zeiringer aus Murau, Elektrotechnik ET König aus Scheifling, Steirische Wildspezialitäten aus Neumarkt und Pflanzenhof Frewein aus Weißkirchen gebrauchen, die im Moment auf den Plätzen sieben bis zehn liegen.
Die zehn stimmenstärksten Unternehmen der jeweiligen Region werden dann von Experten bei lokalen Jurysitzungen bewertet. Am 15. November 2017 werden die Sieger im Rahmen einer exklusiven Preisverleihung gekürt. Diese ergeben sich je zur Hälfte aus der Leserwahl-Reihung und der Jury-Reihung.
Auf meinbezirk.at/preisderregion können Sie mitvoten und Ihren ganz persönlichen Favoriten ins Rampenlicht rücken!
Martina Bärnthaler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.