07.04.2017, 00:00 Uhr

Gegenseitiges Kennenlernen

Geschäftsinhaber Komm.-Rat Hans-Peter Wimmer (4. von rechts) begrüßte mit Vizebgm. LAbg. Gabriele Kolar und Citymanager Heinz Mitteregger Judenburger Geschäftsleute in seinem Geschäftslokal. (Foto: Pfister)
Autor: Wolfgang Pfister


Seit einiger Zeit lädt die Judenburger Vizebürgermeisterin LAbg. Gabriele Kolar zu Meetings ein.

JUDENBURG. In Konkordanz mit dem Judenburger Stadtmarketing hat sich der „Treffpunkt Judenburg“ etabliert, zu dem Gabriele Kolar regelmäßig einlädt. Ziel ist ein besseres Kennenlernen der in Judenburg angesiedelten Betriebe und deren Betreiber. Nach den Exkursionen in den Geschäften kommt auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Dieser Abschluss dient gleichsam als Ideenbörse.
Diesmal stand ein Besuch des traditionsreichen Stoffe-Fachgeschäftes Wimmer am Judenburger Hauptplatz 7 sowie ein Abstecher in die Zirbelix Kindererlebniswelt in der Kaserngasse auf dem Programm. Firmenchef Komm.-Rat Hans-Peter Wimmer ließ bei seiner Begrüßung die beeindruckende Firmengeschichte des Familienunternehmens Revue passieren und ging auf die aktuellen Enwicklungen in der Branche sowie auf die besonderen Produkte und Leistungen seines Fachgeschäftes ein. Zahlreiche zufriedene Referenzkunden stellen der Firma Stoffe Wimmer das beste Zeugnis aus.
Ein Paradies für Kinder und deren Eltern hat Markus Wascher mit der Zirbelix Kindererlebniswelt in der Kaserngasse 5 geschaffen. Wascher gehört im Bereich der Kinderbetreuung und Kinderanimation zu den heimischen Profis. Bekannt ist er unter anderem auch als Clown Kasimir. Die im ehemaligen Billa-Markt neu adaptierten Räumlichkeiten sind kindergerecht mit vielen Möglichkeiten zum Spielen ausgestattet. Natürlich ist in der Zirbelix Kindererlebniswelt auch dafür gesorgt, dass sich die Erwachsenen wohlfühlen.
Seinen gemütlichen Ausklang fand das diesmalige Treffen in Taip Rastoders „Il Gelato“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.