29.11.2016, 12:34 Uhr

Im Murtal purzeln die Rekorde

Freude bei der Urlaubsregion: Petra Moscher und Karl Schmidhofer. Foto: Verderber

Allzeithoch: Urlaubsregion freut sich über 1,4 Millionen Nächtigungen.

MURTAL. Das Angebot für Familien, die Ausflugsziele, Schiberge, der Red Bull Ring und natürlich Veranstaltungen wie Formel 1, MotoGP oder Airpower. Das sind - zusammengefasst - die Erfolgsfaktoren der Urlaubsregion Murtal. Dort freut man sich über einen neuen Allzeitrekord.

Starker Sommer

Im Tourismusjahr 2015/16 wurden erstmals deutlich über 1,4 Millionen Nächtigungen verbucht. "Das hat es in dieser Höhe noch nie gegeben und es zieht sich über alle Teile der Region", freut sich Obmann Karl Schmidhofer. Was besonders auffällt: Erstmals gab es im Sommer mehr Nächtigungen als im Winter.

Hohe Ziele

"Das Projekt Spielberg trägt Früchte in der gesamten Region", sagt Schmidhofer. Die vielen Nächtigungen würden auch Arbeitsplätze und Wertschöpfung mit sich bringen. Jetzt steht das Winterangebot der Schiberge im Fokus. Das nächste Ziel: Bis 2018 rechnet man mit 1,5 Millionen Nächtigungen.

Mehr darüber in der nächsten Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.