10.03.2017, 11:28 Uhr

Unternehmerinnen sind auf der Überholspur

Autor: Wolfgang Pfister



MURTAL. Bereits 25.799 steirische Betriebe sind in Frauenhand. Das ist ein neuer Rekord! „Frau in der Wirtschaft“ macht sich nun für noch bessere Rahmenbedingungen stark. „Es reicht nicht, Frauenförderung in Form von Quoten zu propagieren. Wir müssen zuerst die vielen real existierenden Probleme lösen, vor allem was den mangelnden Ausbau an Kinderbetreuungsplätzen betrifft“, mahnt FiW-Landesvorsitzende Adelheid Moretti ein. Der Anteil der Unternehmerinnen an den Einzelunternehmen im Murtal beträgt 55,7 Prozent (Steiermarkschnitt: 47,9 Prozent). Mag. Barbara Pirker ist FiW-Bezirksvorsitzende von Judenburg, Sabine Pressler ist FiW-Bezirksvorsitzende in Knittelfeld.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.