Um zwei beginnt die Revolution (9+)

(c) Anne-Sophie Raemy

Uraufführung
Bewegungstheater zwischen »Neuem Zirkus« und Performance, 60 Min.

Ein Zirkus der besonderen Art

Tretet näher! Tretet näher und Manege frei für die Revolution der etwas anderen Art. Hier werden nicht nur Reden geschwungen, sondern auch akrobatische Tricks und magische Tanzeinheiten präsentiert! Das Ensemble bestehend aus Jugendlichen und Erwachsenen setzt sich mit Humor und Absurdität für große und kleine Wünsche der Veränderung ein und kämpft wortwörtlich darum, wer die bessere Idee hat. Neben lauten Jubelrufen, leidenschaftlicher Begeisterung und Salti mortali ist aber auch Zeit für leise Fragen, denn in einem sind sich alle einig: Wir brauchen eine Revolution der Gedanken und des Handelns. Wofür würdest du dich einsetzen? Und was passiert eigentlich um zehn nach zwei?

Regie, Choreografie: Christina Rauchbauer
Darsteller/innen: Lena Balogh, Maja Karolina Franke, Till Frühwald, Melvin Kremser, Franka Mascha, Lisa Palden, Irina Plessing, Sophie Resch, Arno Uhl
Musik: Julia Meinx
Text: Flo Staffelmayr
Bühne: Anne-Sophie Raemy
Produktion: Agnes Zenker


MI 23.5. 18:00
DO 24.5. 10:30
FR 25.5. 10:30
SA 26.5. 18:00
MO 28.5. 10:30
DI 29.5. 10:30 + 19:00
MI 30.5. 10:30

Wann: 23.05.2018 18:00:00 Wo: Dschungel Wien Theaterhaus, Museumsplatz 1, 1070 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum aus Neubau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen