Beethoven out of control: Die 5. Symphonie im Remix

Klassik trifft Elektronik im Neubauer Off Theater.

NEUBAU. Ta-ta-ta-taa. Ta-ta-ta-taa. Ja, so fängt sie an, die wohl bekannteste Symphonie Beethovens, die fünfte, auch "Schicksalssymphonie" genannt. Wer das Werk einmal ganz anders hören möchte, hat ab 16. November im Off Theater Gelegenheit dazu. Dort widmet man sich nämlich im Rahmen des Festivals für neues Musiktheater namens "out of control" von netzzeit dem Werk, das etwa um 1800 entstand. Wie das bernhard.ensemble das ins Jahr 2017 holt? Ganz einfach: mit Tanz und elektronischer Musik.

Die Choreografin Anna Hein und der Regisseur Ernst Kurt Weigel haben mit fünf Tänzerinnen und Tänzern eine szenische Choreografie erarbeitet, in der sie die Sprache des Körpers in enger Verbindung zur Symphonie anlegen. Zusammen mit elek-tronischer Musik von Wolfgang Mitterer, Bernhard Fleischmann, ASFAST sowie Ursula Winterauer und Fauna wird die Symphonie in die Gegenwart geholt. Dabei hat jeder der Künstler einen der vier Sätze bearbeitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen