Vorsatz für die Neubauer
Den Bezirk neu entdecken

Ein Neujahrsvorsatz kann sein, sich mit anderen Bewohnern beim Garteln am Spittelberg auszutauschen.
  • Ein Neujahrsvorsatz kann sein, sich mit anderen Bewohnern beim Garteln am Spittelberg auszutauschen.
  • Foto: Veronika Krenn
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Neubau hat viel zu bieten. Wie wäre es, als Vorsatz für 2020, die unbekannten Bezirksseiten zu entdecken?

NEUBAU. Neues Jahr, neues Glück. Das mit den Vorsätzen ist jedes Jahr immer so eine Sache. Voller Tatendrang nimmt man sich fürs neue Jahr dies und das vor, doch so richtig eingehalten wird es kaum.

Wie wäre es also einmal mit einem völlig anderen Vorsatz? Und zwar: Den eigenen Wohnbezirk entdecken und bewusst wahrnehmen. Welche Möglichkeiten es am Neubau gibt, hat die bz recherchiert.

Ein Besuch im Museum

Das Bezirksmuseum befindet sich im Herzen Neubaus und zwar im Amerlinghaus (Stiftgasse 8). Gegen eine freiwillige Spende kann jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr und an den Samstagen von 10 bis 13 Uhr das Museum besucht werden. Museumsleiterin Monika Grußmann steht mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern stets zur Seite bei Fragen und Anregungen.

Das Museum finanziert sich hauptsächlich über Spenden und freut sich auch über Gutscheine für Kopierkarten, Bilderrahmen oder, wenn jemand für einen Abend das Buffet übernimmt. "Aber bitte nach Rücksprache unter bm1070@bezirksmuseum.at", sagt Monika Grußmann.

Ist ja lei(n)wand

Am Neubau gibt es insgesamt drei Kinos. Das Admiral Kino (Burggasse 119), das Constantin Cineplexx (Siebensterngasse 37) sowie das Filmhaus (Spittelberggasse 3). Die überschaubare Auswahl an Kinos am Neubau macht es möglich, alle einmal zu besuchen. Daneben gibt es reichlich kulturelles Angebot im siebten Bezirk mit den vielen Theaterhäusern, wie zum Beispiel das Theater am Spittelberg (Spittelberggasse 10), gegenüber vom Filmhaus.

Fit durch 2020

Einer der meist ausgesprochenen Vorsätze im neuen Jahr betrifft die eigene Gesundheit. Sportlich gesehen bietet der Bezirk so einiges. In neun Parks am Neubau kann man ganz einfach seine Laufrunden drehen und an den Sitzbänken Übungen machen. Besonders hervorzuheben ist der Josef-Strauß-Park mit seiner Calisthenics-Anlage und den beiden Boulder-Wänden. Und wer hoch motiviert ist, läuft die Stiegen bei der Hauptbücherei Wien ein paar Mal auf und ab.

Grünen Daumen stärken

Ein Leben in der Stadt hat zumindest einen großen Nachteil: Der eigene Gemüsegarten fehlt teilweise. Doch Veronika Krenn bietet die Lösung. Denn ein Hochbeet beim Spittelberg bringt Jung und Alt zusammen und fördert zugleich die Gesundheit. Der Treffpunkt eignet sich auch für Nicht-Gärtner. Mitmachen kann also jeder. Krenn spricht bei dem Projekt aber vor allem Pensionisten im Alter von 60 bis 75 Jahren an. Es wird gegartelt und laufend werden Workshops sowie Veranstaltungen angeboten. Wer Interesse daran hat, meldet sich am besten per E-Mail an kraeuterbeetespittelberg@googlemail.com

Autor:

Sophie Brandl aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.