Hans Huber schwingt für Sie den Kochlöffel

TV-Koryphäe Hans Huber mit bz-Chefin vom Dienst Andrea Hörtenhuber in der ichkoche.at-Kochschule.
14Bilder
  • TV-Koryphäe Hans Huber mit bz-Chefin vom Dienst Andrea Hörtenhuber in der ichkoche.at-Kochschule.
  • Foto: Andreas Edler
  • hochgeladen von Andrea Hörtenhuber

„Ihre Teigtaschen sind perfekt, meine haben Charakter“, setzt Ex-Sportmoderator Hans Huber beim Koch-Talk auf die volle Charmeoffensive.
Ebenso charmant reagiert er, wenn man ihn nach Pannen in seiner 43-jährigen ORF-Karriere fragt: „Die habe ich Gott sei Dank alle erfolgreich verdrängt“, so Huber, der seit 2009 in Pension ist.

„Verstecktes“ Kochtalent

Nur einmal hat sich der studierte Philosoph „drüberschummeln“ müssen: „Ich habe mir Spieler immer anhand ihres Aussehens, nicht nach Nummern, gemerkt. Bei der WM 1998 haben mich die Rumänen reingelegt und sich alle aus Freude über ihren Aufstieg die Haare blond gefärbt.“
So groß Hubers Talent in Sachen Sport ist – er kickte als Jugendlicher in der Wiener Liga und moderierte alle (!) Weltmeisterschaften seit 1966 –, so „versteckt“ ist es in Sachen Schneiden, Hacken und Anbraten: „Ich bin halt mehr der Esser. Das Kochen übernimmt meine Frau – dafür bin ich nicht wählerisch.“

Analysen auf der Couch

Ob der gebürtige Prager das Moderieren vermisst? „Es geht mir schon ab, muss ich ehrlich sagen. Es war halt mein Leben.“ Als Ersatz werden dann schon einmal beim WM-Schauen auf der Couch Spiele analysiert. Vielleicht gar im Dress von Argentinien, Hubers WM-Favoriten? „Nein, so weit geht die Fußballliebe dann doch nicht.“

Zur Person:
Hans Huber (70) war 43 Jahre lang ORF-Sportmoderator. Für die bz analysiert er in der Bergstation Tirol mit Promi-Gästen wie Toni Polster die WM-Spiele.
Wer mit dabei sein will: Reservierung unter 01/5053839 oder office@bergstation-tirol.at

Brasilianische Empanadas

Zutaten für acht Stück:
- 1 Packung Blätterteig

Für die Füllung:
- 1 hart gekochtes Ei
- 50 Gramm Speck
- 1 kleine Zwiebel
- 100 Gramm Faschiertes
- 6 Oliven
- 2 EL Rosinen
- Salz und Pfeffer
- Nelken- und Paprikapulver
- Ei zum Bestreichen

Schritt 1:
Für die Fülle Zutaten klein schneiden. Zwiebel und Speck in etwas Butter anbraten, Faschiertes dazu und gut durchbraten. Oliven, hart gekochtes Ei und Rosinen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Nelken- und Paprikapulver würzen.

Schritt 2:
Blätterteig ausrollen und acht Kreise ausstechen bzw. in acht Stücke schneiden. Auf jedes Stück etwas von der Füllung geben. Rand mit Wasser bestreichen, zuklappen und andrücken. Fertige Teigtaschen mit Ei bestreichen.

Schritt 3:
Die Empanadas auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 200 Grad circa 15 Minuten backen, bis sie braun sind. Tipp: Mit Tomatensoße und/oder Salat servieren.

Mehr Rezepte finden Sie auf www.ichkoche.at

Hier das Video zum Koch-Talk:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen