Bezirksbudget 2016: Neubau investiert in Schulen und Kinderbetreuung

Der größte Teil entfällt auf den Straßenbau, darunter die Umgestaltung der Neustiftgasse.
  • Der größte Teil entfällt auf den Straßenbau, darunter die Umgestaltung der Neustiftgasse.
  • hochgeladen von Valerie Krb

NEUBAU. Mit den Stimmen der Grünen, der SPÖ und der NEOS wurde das Neubauer Bezirksbudget beschlossen.
Der größte Brocken entfällt auf den Straßenbau. Damit wird etwa die Umgestaltung der Neustiftgasse samt Gehsteigverbreiterung und Begrünung finanziert. Auf Platz zwei liegen Investitionen für Kinder. Diese fließen einerseits in die kulturelle Kinder- und Jugendbetreuung – wie das cult.café, das flash-Mädchencafé, die Parkbetreuung, die Jugendarbeit und den Indoor-Spielplatz Kichererbse – und andererseits in die ­Schulen.

Josef-Strauß-Park auf Liste

Insgesamt 533.300 Euro gibt Neubau in diesem Jahr für Park- und Gartenanlagen aus. Damit wird unter anderem die Grünfläche an der Ecke Stiftgasse/Schrankgasse erweitert und umgestaltet sowie mit der Konzeption des neuen Josef-Strauß-Parks begonnen.
Kleinere Ausgaben entfallen heuer auf den Klimaschutzpreis KLIP7 mit 16.000 Euro und das Reparaturcafé mit 4.500 Euro.

Autor:

Valerie Krb aus Neubau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.