Wahlergebnis am Neubau
Endergebnis der Nationalratswahl im 7. Bezirk: Erdrutschsieg der Grünen

Die NR-Wahl 2019 ist beendet - am Neubau dürfen sich die Grünen freuen.
  • Die NR-Wahl 2019 ist beendet - am Neubau dürfen sich die Grünen freuen.
  • Foto: Andrea Peetz
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Das Endergebnis der Nationalratswahl ist da. Am Neubau haben die Grünen mit 37,54 Prozent mit großem Abstand Platz eins erobert.

NEUBAU. Die Nationalratswahl 2019 ist beendet - das ist das Ergebnis aus dem 7. Bezirk:
Grüne: 37,54 Prozent, SPÖ: 19,39 Prozent, ÖVP: 17,96 Prozent, NEOS: 13,17 Prozent, FPÖ: 5,76 Prozent, JETZT: 4,30 Prozent, Sonstige: 1,78 Prozent.

Die Grünen sind also mit großem Abstand auf dem ersten Platz, gefolgt von SPÖ, ÖVP, Neos und FPÖ. Im Vergleich zur letzten Nationalratswahl 2017, bei der die Grünen 12,10 Prozent erreichten, ist ihnen ein Zugewinn von mehr als 25 Prozent gelungen.

(Sollte das Ergebnis nicht angezeigt werden, bitten wir Sie den Cache in Ihrem Browser zu löschen.) Wahlkarten-Ergebnisse werden im Bezirk extra angezeigt.

Markus Reiter ist entzückt

Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) ist begeistert: "Für dieses fulminante Ergebnis mit einer Steigerung um mehr als 25 Prozent bin ich sehr dankbar! Die Neubauer haben unserem Weg mit mehr Klimaschutz und sozialer Gerechtigkeit das Vertrauen ausgesprochen und geben uns nun auch im Parlament Rückhalt", stellt er fest. "So wollen wir mit unserer konkreten Arbeit mit den Menschen auch konsequent weitermachen."

Mehr als 1 Million Wahlkarten

Am Spitzenplatz der Grünen konnten nach dem Wahlsonntag auch die Wahlkarten nichts mehr ändern, von denen gab es allerdings so viele wie noch nie: 1.070.933 wurden österreichweit ausgestellt, das sind 16,7 Prozent aller möglichen Stimmen – alleine im 7. Bezirk waren es 6.770 Wahlkarten. Bei den Wahlkarten unterscheidet man die Briefwahlstimmen und jene, die etwa in "fremden" Wahlkreisen abgegeben wurden. Alle Wahlkarten wurden erst am 3. Oktober fertig ausgezählt. Im Endergebnis sind alle Wahlkartenstimmen enthalten.

Es gibt "wilde" Sprengel

Obwohl die Grünen im Neubauer Gesamt-Bezirksergebnis Wahlsieger sind, gibt es in einzelnen Wahlsprengeln aber Abweichungen. Besonders individuell haben die Wähler des Sprengels 14 zwischen Lindengasse, Marianne-Fritz-Park und Westbahnstraße abgestimmt: Hier führt die SPÖ  vor den Grünen. Eine noch stärkere Abweichung gibt es aber im Sprengel 15 zwischen Kaiserstraße, Stoll-, Seiden- und Schottenfeldgasse: Hier ist die SPÖ vor der ÖVP und den Grünen.

2017 war das Ergebnis ganz anders

Bei der Nationalratswahl 2017 sah das Ergebnis noch ganz anders aus: Vor zwei Jahren war die SPÖ mit 35,22 Prozent am Neubau Erster, dahinter kam die ÖVP mit 19,43 Prozent, die Grünen mit 12,10 Prozent und Neos mit 9,13 Prozent vor der FPÖ mit 8,97 Prozent.

Hier geht es zum Wien-Ergebnis

Autor:

Mathias Kautzky aus Hietzing

Webseite von Mathias Kautzky
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.